DAX-Unternehmen und der Klimawandel | Podcast Wirtschaft | DW | 20.09.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

DAX-Unternehmen und der Klimawandel

Portugals weißes Gold - Lithiumabbau sorgt für Ärger +++ Aktenvernichter Dokumentus - dem Schredder geht das Futter aus

Audio anhören 14:39

Klimawandel

Je höher der Stromanteil beim Energieverbrauch eines Unternehmens, desto leichter wird es sich mit dem Klimawandel und dem Wechsel zu erneuerbaren Energien tun -und mit den Kosten, die durch eine CO2-Bepreisung entstehen. Im DAX gehören beispielsweise die Deutsche Telekom, Adidas und der Finanzsektor zu den Klimagewinnern. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. Wir stellen sie vor.

Lithiumabbau

Portugal ist vermutlich das Land mit den größten Lithiumvorkommen Europas. Lithium wird in Zeiten des Booms von Elektroautos dringend gebraucht: Die Substanz ist in Form von Lithiumhydroxid in Batterien enthalten. Politiker in Portugal nennen die Substanz schon "Das weiße Gold". Die Regierung möchte die Schätze nun heben, die unter der Erde schlummern. Doch dort, wo Bergwerke entstehen sollen, sind die wenigsten begeistert.

Aktenvernichter

Seit 30 Jahren ist die Firma Documentus - früher unter dem Namen Reisswolf bekannt - deutscher Marktführer in der Aktenvernichtung. Doch was wird aus dem Unternehmen, wenn die Digitalisierung das Papier aus dem Alltag verdrängt? Der Geschäftsführer meint: Solange Datenschutz ernst genommen wird, hat die Firma eine Zukunft. Unsere Reporterin war für uns vor Ort.

Redakteur am Mikrofon: Klaus Ulrich

Hier geht's zu Spotify

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

WWW-Links