Das Wolkenkuckucksheim | Wort der Woche | DW | 08.11.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Das Wolkenkuckucksheim

Wo liegt Wolkenkuckucksheim? Niemand weiß es so genau. Aber ein Ausflug dorthin könnte schön werden.

Audio anhören 01:42

Das Wolkenkuckucksheim

Wolkenkuckucksheim: Das klingt verlockend. Ein Ort, an dem es weiche Wolken gibt, es ganz gemütlich ist, mit einem Sofa, von dem aus man Kuckucksvögel beobachten kann. Allerdings liegt man dann vollkommen falsch – zumindest, was die heutzutage gebräuchliche Bedeutung angeht. Der Ausdruck „Wolkenkuckucksheim“ ist eine Übersetzung aus dem Griechischen. Er stammt aus dem 414 v. Chr. entstandenen Theaterstück „Die Vögel“. Dort bezeichnete er tatsächlich eine Stadt in den Wolken. Heute wird der Begriff allerdings für eine naive Vorstellung verwendet. „In welchem Wolkenkuckucksheim lebst du eigentlich?“, bekommt jemand zu hören, der davon ausgeht, ganz schnell eine große Wohnung in zentraler Lage von Frankfurt am Main für 400 Euro zu finden. Wer mit der Realität konfrontiert wird, fällt dann schnell „aus allen Wolken“. Ein Wolkenkuckucksheim ist eben nur auf Wolken gebaut. Aber davon träumen darf man ja wohl.

 

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads