Das Spannbeton-Haus X1 | euromaxx ambiente | DW | 02.11.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx ambiente

Das Spannbeton-Haus X1

Der Architekt Peter Neufert setzte mit dem Bau ein Zeichen gegen den fantasielosen Wohnungsbau der 60er Jahre und sorgte mit seiner radikal künstlerisch inspirierten Form für Aufsehen - bis heute.

Video ansehen 00:54
Jetzt live
00:54 Min.

Das Spannbeton-Haus X1

Der zweigeschossige Bau wird von einer Stahlbetonschale überspannt. Die Straßenfassade besteht aus unterschiedlich dimensionierten, leicht vorspringenden roten Kuben, die Fenster- und Türöffnungen freilassen. Im Gegensatz dazu ist die Gartenseite integral verglast und wird von einem Bassin flankiert. Das Haus X1 steht unter Denkmalschutz. Die Familie Neufert lebt noch immer in diesem Haus.
Peter Neufert war ein deutscher Architekt (1925 - 1999) und bestimmte zusammen mit seinem Vater Ernst Neufert (1900–1986) zahlreiche Entwürfe, die Wohngebäude und Industrie- und Handelsbauten umfassten, das Bauen in Deutschland im 20. Jahrhundert mit. Die neuen technischen Entwicklungen des Spannbetons ermöglichten Peter Neufert kühne Formexperimente, die seine Ende der 1960er-Jahre entstandenen Bauten deutlich von denjenigen seines Vaters unterscheiden.

Audio und Video zum Thema