Das Passiv | DW im Unterricht | DW | 25.02.2021
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Unterrichtstipp der Woche

Das Passiv

Erst werden Zwiebeln geschnitten, dann wird der Teig geknetet: In Kochbüchern begegnet man oft dem Passiv. Dieser Unterrichtstipp macht Ihren Lernerinnen und Lernern Grammatik im wahrsten Sinne des Wortes schmackhaft.

Eine Statue von Goethe und Schiller, die sich die Hand geben

Die beiden Dichter Goethe und Schiller wirkten in Weimar, ob sie auch Fans des Thüringer Zwiebelkuchens waren, ist nicht überliefert.

Kochen und Backen machen Spaß, auch im Deutschunterricht. In einer Folge der Abenteuerspielshow Ticket nach Berlin wird zum Beispiel Thüringer Zwiebelkuchen gebacken. Das dazugehörige Rezept ist – wie üblich – im Passiv geschrieben: eine gute Gelegenheit, Grammatik alltagsnah zu üben.

So können Sie vorgehen:
Teilen Sie zunächst das Arbeitsblatt „Thüringer Zwiebelkuchen“ aus. Schauen Sie gemeinsam mit Ihren Lernerinnen und Lernern die Video-Folge Weimar ab Minute 03:14 und lassen Sie sie auf dem Arbeitsblatt Aufgabe 3a bearbeiten. Sie sollen aufschreiben, welche Zutaten und welche Küchengeräte man für den Zwiebelkuchen braucht. Sie sollen auch, soweit bekannt, Artikel und Pluralformen notieren. Stichwörter genügen zunächst – etwa wie folgt:

die Zwiebel, die Zwiebeln
das Messer, die Messer
die Pfanne, die Pfannen
...

Erklären Sie jetzt das Vorgangs- und das Zustandspassiv an einem Beispiel und fixieren Sie es wie folgt an der Tafel:

Vorgangspassiv                                                       Zustandspassiv
Die Zwiebeln werden (von Eric) geschnitten.            Die Zwiebeln sind geschnitten.

Zeigen Sie den Ausschnitt aus dem Video noch einmal und beauftragen Sie die Lernerinnen und Lerner, in Partnerarbeit festzuhalten, wie Almudena, Eric und Nicole beim Backen von Zwiebelkuchen vorgehen:

Zuerst werden die Zwiebeln geschnitten ...
Dann werden die Zwiebeln ...
Darauf wird der Teig ...
Am Schluss wird die Sauce ...

Im Anschluss lassen Sie die Lernerinnen und Lerner mit Hilfe der Aufgabe 3b das Rezept für Thüringer Zwiebelkuchen aufschreiben.

Zum Abschluss schreiben sie im Abschnitt 4 auf dem Arbeitsblatt die Zutaten und das Rezept für eine Spezialität aus ihrem eigenen Land auf und stellen ihre Vorschläge im Plenum vor. Sie können die Rezepte anschließend auch einsammeln, für alle kopieren und gemeinsam ein eigenes Kochbuch zusammenstellen.

Benötigte Materialien:
Lektion „Weimar – Ran an die Zwiebel“ (Video)
Arbeitsblatt „Thüringer Zwiebelkuchen“

Niveaustufe:
B1, B2

Das Format in Kürze:
Zwei Teams – ein Ziel: Das ist Ticket nach Berlin! Sechs junge Deutschlernende begeben sich auf eine abenteuerliche Reise durch Deutschland. Welches Team wird die sprachlichen und sportlichen Herausforderungen wohl am besten meistern? Ticket nach Berlin bietet Landeskunde der etwas anderen Art.

Zu jeder Video-Episode gibt es eine sogenannte Lektion mit interaktiven Übungen sowie zahlreichen Materialien zum Herunterladen. Letztere finden Sie, wenn Sie in der Lektion den Reiter „Downloads und Links“ aufrufen. Die interaktiven Übungen sind Single- und Multiple-Choice-Aufgaben. Die Übungen zum Herunterladen sind etwas freier gestaltet und sollen außerdem dazu motivieren, sich kreativ und spielerisch mit dem jeweiligen Thema auseinanderzusetzen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Downloads