Das Global Media Forum von A bis Z | Publikationen | DW | 15.08.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Weltzeit 2|2018

Das Global Media Forum von A bis Z

„Globale Ungleichheiten“ war das Fokusthema 2018 der internationalen Medienkonferenz der DW – aufbereitet von A wie Algorithmen bis Z wie Zensurumgehung. Kein Rückblick, vielmehr ein Ausblick.

Das Global Media Forum (GMF), die internationale Medienkonferenz der Deutschen Welle, steht für einen vielfältigen, nachhaltigen, interdisziplinären Erfahrungsaustausch zu großen Herausforderungen. Das Hauptaugenmerk gilt dabei Entwicklungen in Medien und Kommunikation.

„Globale Ungleichheiten“ war das Fokusthema 2018. Rund 2.000 Gäste aus 100 Ländern suchten im Juni in Bonn nach Antworten. In 80 Panel-Diskussionen, Workshops und weiteren Formaten. Zu einer Fülle von Aspekten. In dieser Weltzeit aufbereitet von A wie
Algorithmen bis Z wie Zensurumgehung. Kein Rückblick, vielmehr ein Ausblick.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links