Corona-Hotspots: Verliert Europa die Kontrolle? | Auf den Punkt | DW | 15.10.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Auf den Punkt

Corona-Hotspots: Verliert Europa die Kontrolle?

Die Infektionen mit dem Corona-Virus erreichen europaweit neue Höchststände. Vor allem die Metropolen entwickeln sich zu Hotspots. Ist ein zweiter Lockdown unumgänglich? Gäste: Mira Fricke (DW), Martin Mair (Deutschlandfunk Kultur), Flaminia Bussotti (freie Journalistin)

Video ansehen 26:05

 

Mira Fricke, Wissenschaftsjournalistin bei der Deutschen Welle. Sie sagt kurz und prägnant: “Egoismus bringt uns nicht durch die Pandemie.“
 

 

 

Flaminia Bussotti, freie Journalistin aus Italien. Sie meint: „Italien hat aus der Pandemie gelernt. Besorgniserregend sind dagegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise.“

 

 

Martin Mair, Wissenschaftsjournalist beim Deutschlandfunk. Er ist der Meinung: „Die Corona-Pandemie wird uns trotz wissenschaftlicher Fortschritte noch viele Monate beschäftigen. Deshalb müssen wir weiter mit Einschränkungen leben.“