Chile: Indigene schützen die letzten Araukarien-Wälder | Global 3000 - Das Globalisierungsmagazin | DW | 27.06.2022
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Chile: Indigene schützen die letzten Araukarien-Wälder

Sie sind die letzten ihrer Art - die Araukarien im Süden Chiles. Abholzung und Klimawandel haben den Bestand schrumpfen lassen. Dabei gehören sie zu den ältesten Baumarten der Welt, die schon zu Zeiten der Dinosaurier wuchsen. Doch im Gebiet der indigenen Mapuche-Pehuenche wachsen sie noch.