BVB mit Last-Minute-Sieg gegen Augsburg | Sport | DW | 06.10.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

7. Spieltag

BVB mit Last-Minute-Sieg gegen Augsburg

Mit der letzten Spielszene in der Nachspielzeit entscheidet Borussia Dortmund die Partie gegen den FC Augsburg. Matchwinner ist der Spanier Paco Alcacer mit einem Dreierpack. Auch Mario Götze darf endlich wieder jubeln.

Dank eines Last-Minute-Treffers von Neuzugang Paco Alcacer aus Spanien hat Tabellenführer Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga seinen fünften Saisonsieg gefeiert und die Spitzenposition verteidigt. Der BVB gewann gegen den FC Augsburg in einem spektakulären Spiel noch mit 4:3 (0:1). In der sechsten Minute der Nachspielzeit erzielte Alcacer mit einem direkt verwandelten Freistoß das entscheidende Tor. Alfred Finnbogason (22.) und Philipp Max (71.) hatten die Gäste zweimal in Führung gebracht. Alcacer, der erst nach 59 Minuten für Maximilian Philipp gekommen war, konnte zweimal egalisieren (62./80.). Dann brachte der eingewechselte Mario Götze bei seinem ersten Bundesliga-Einsatz in dieser Saison den BVB mit 3:2 (84.) nach vorn. Michael Gregoritsch (87.) glich für die Augsburger noch einmal aus, doch die Dortmunder hatten das bessere und spektakuläre Ende für sich. "Es war ein fantastisches Spiel für die Zuschauer", freute sich BVB-Trainer Lucien Favre hinterher. "Aber es gibt für mich viel zu korrigieren."

Spiel verpasst? Dann können Sie hier im DW-Liveticker nachlesen:

DORTMUND - AUGSBURG 4:3 (0:1)
weitere Spiele:
HANNOVER - STUTTGART 3:1 (2:0)
MAINZ - HERTHA 0:0 (0:0)
DÜSSELDORF - SCHALKE 0:2 (0:0)

---------

ABPFIFF!

⚽ 90. Minute+6: TOOOR für den BVB! ALCACER verwandelt den Freistoß aus über 20 Metern zum 4:3! Unglaublich! Bitter, bitter für die Augsburger, die wirklich ein gutes Spiel gemacht haben.

90. Minute+5: GELB für CORDOVA nach einem Foul an Hakimi. Nochmal Freistoß für den BVB.

90. Minute+3: Guerreiro nimmt im Strafraum Maß, verzieht den Schuss jedoch. Vorbei.

90. Minute+1: Luthe pariert einen Schuss von Guerreiro, der Nachschuss von Witsel fliegt links am Augsburger Tor vorbei. 

90. Minute: Vier Minuten werden nachgespielt. 

89. Minute: Beinahe das 4:3 für die Dortmunder! Nach einer Ecke kommt Alcacer vier Meter vor dem Tor stehend an den Ball, sein Schuss geht knapp rechts am Augsburger Tor vorbei. 

⚽ 87. Minute: TOOOR für den FCA! Nach einer Ecke von Max köpft GREGORITSCH aus sechs Metern ins Netz. Bürki kommt noch an den Ball, kann aber nicht verhindern, dass er über die Linie fliegt. 3:3!

86. Minute: Was für eine Geschichte! Sechs Spiele muss Götze auf seinen ersten Bundesliga-Einsatz in dieser Saison warten, dann kommt er und trifft. 

⚽ 84. Minute: Wieder TOOOR für den BVB! MARIO GÖTZE trifft! Nach einem tollen Zuspiel von Hakimi nutzt der Nationalspieler gleich seine erste Chance und trifft aus sieben Metern zum 3:2 für die Dortmunder.

Bundesliga, Borussia Dortmund vs FC Augsburg (Getty Images/L.Baron)

Bundesliga-Einstand nach Maß: Götze (l.) hat zum 3:2 getroffen, Reus gratuliert

83. Minute: WECHSEL bei den Augsburgern: CORDOVA ersetzt Finnbogason. 

⚽ 80. Minute: TOOOR für den BVB. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß erzielt ALCACER aus halbrechter Position das 2:2!

79. Minute: GELB für FINNBOGASON nach einem Foul an Akanji. 

78. Minute: Hakimi spielt scharf in den Augsburger Strafraum, doch keiner seiner Mitspieler kann das Zuspiel verwerten. 

77. Minute: WECHSEL auch beim BVB: MARIO GÖTZE kommt für Weigl. Es ist der erste Bundesliga-Einsatz des WM-Helden von 2014 in dieser Saison. 

74. Minute: WECHSEL bei den Augsburgern: MORAVEK spielt jetzt für Hahn.

⚽ 71. Minute: TOOOR für denFCA! MAX schießt den Ball aus fünf Metern ins Netz, nachdem Finnbogason von rechts geflankt hat und Hahn den Ball nicht richtig getroffen hat. 1:2!

Bundesliga, Borussia Dortmund vs FC Augsburg (Getty Images/L.Baron)

Max (2.v.l.) bringt die Augsburger zum zweiten Mal nach vorn

70. Minute: Fast der Führungstreffer für die Gäste! Caiuby strauchelt im Strafraum, zieht aber doch noch ab, Hakimi kann gerade noch so zur Ecke klären. Die bleibt folgenlos. 

68. Minute: Nächster WECHSEL beim BVB: GUERREIRO kommt für Bruun Larsen. 

68. Minute: Nächste Großchance für den BVB: Nach einer Ecke steigt Akanji zum Kopfball hoch, trifft den Ball mit der Schulter. Gregoritsch kratzt das Leder von der Linie. 

64. Minute: WECHSEL bei Augsburg: FELIX GÖTZE ersetzt Baier.

64. Minute: GELB für CAIUBY nach einem rustikalen Einsteigen gegen Weigl. 

63. Minute: Nach einer Flanke von Framberger nimmt Finnbogason den Ball volley. Er trifft ihn nicht richtig, doch der Ball landet an der Latte des BVB-Tors. Bürki wäre wohl nicht rangekommen. Das war knapp. 

⚽ 62. Minute: TOOOR für den BVB! Der Joker sticht: Witsel setzt mit einem Traumpass Sancho in Szene, der spielt den Ball in den Strafraum, wo der gerade erst eingewechselte ALCACER zum 1:1 einnetzt.  

61. Minute: Jemand sollte Reus mal stecken, dass er seine Nerven im Zaum halten sollte. Zum wiederholten Male meckert der bereits Gelb-verwarnte BVB-Kapitän vehement. 

59. Minute: WECHSEL beim BVB: ALCACER kommt für Philipp.

59. Minute: GELB gegen GOEWELEEUW nach einem taktischen Foul an Bruun Larsen. 

57. Minute: Sancho liegt am Boden - nach einem Foul von Hinteregger, das Schiri Schmidt nicht gesehen hat. Das hätte Freistoß für Dortmund geben müssen. Der BVB-Profi kann weiterspielen. 

54. Minute: GELB gegen Augsburgs KHEDIRA nach einem taktischen Foul an Reus, der wütend auf den Rasen schlägt.

52. Minute: GELB gegen BVB-Kapitän REUS wegen Meckern. Er wollte einen Eckball haben, den Schiri Schmidt aber zu Recht nicht gab.

49. Minute: Zwei Riesenmöglichkeiten für den FCA innerhalb einer Minute, zweimal klärt der BVB-Keeper: Erst pariert Bürki einen Schuss von Gregoritsch aus nächster Nähe, dann blockt er einen Schuss von Gouweleeuw ab. 

47. Minute: Dreht der BVB, wie zuletzt fast regelmäßig, nun im zweiten Durchgang richtig auf? Die Augsburger machen so weiter, wie sie die erste Hälfte beendet haben: mit aggressivem Pressing und mutigem Spiel nach vorn. 

46. Minute: Die zweite Hälfte hat begonnen. Beide Mannschaften sind ohne personelle Änderungen aus der Kabine gekommen.

---------

Es bleibt dabei: Borussia Dortmund tut sich in der ersten Hälfte schwer, egal gegen welchen Gegner. Heute macht es der FC Augsburg sehr geschickt und hat sich die 1:0-Pausenführung durch Finnbogason (22.) durch seine entschlossene Spielweise durchaus verdient. 

HALBZEIT!

45. Minute+1: Eine Minute wird nachgespielt.

44. Minute: In 4:3-Überzahl spielt Reus einen ungenauen Pass auf Sancho. Und so ist auch die BVB-Chance dahin. 

42. Minute: Augsburgs HAHN sieht GELB nach einem taktischen Foul an Witsel

40. Minute: Nach einer Ecke der Augsburger fliegt der Ball über Freund und Feind hinweg. Schiri Schmidt pfeift die Szene ab, weil BVB-Torwart Bürki im Fünf-Meter-Raum angegangen wurde.

38. Minute: Ein Blick auf die Statistik: Dortmund hat bisher 55 Prozent Ballbesitz und führt bei den Torschüssen mit 8:3. Doch das Ergebnis sieht anders aus: 0:1.

34. Minute: Philipp versucht es mit einem Aufsetzer aus 20 Metern, Luthe klärt zur Ecke. Nach dieser reklamieren die Dortmunder einen Strafstoß, wegen eines angeblichen Handspiels von Gouweleeuw. Ein Elfmeter wäre eine sehr harte Entscheidung gewesen, weil dem Augsburger der Ball an den Arm sprang. 

31. Minute: Die ersten halbe Stunde ist gespielt. Der FCA verdient sich bisher seine Führung mit einer konzentrierten und mutigen Leistung.

27. Minute: Die nächste Chance für Finnbogason, der zwei Meter vor dem BVB-Tor an den Ball kommt, ihn aber nicht richtig trifft. Torwart Bürki schimpft mit seinen Vorderleuten. 

26. Minute: Witsel spielt Reus im Strafraum an, doch der kommt nicht an den Ball. Luthe kann ihn aufnehmen. 

25. Minute: Nach dem Eckball steigt Zagadou am höchsten, ein Augsburger Abwehrspieler klärt auf der Linie. 

24. Minute: Ein Flachschluss Hakimis zischt knapp am linken Pfosten des Augsburger Tors vorbei. Torwart Luthe war noch dran, es gibt eine Ecke für den BVB.

⚽ 22. Minute: TOOOR für Augsburg! FINNBOGASON! Nach Max' Freistoß-Flanke von links ist die BVB-Abwehr nicht im Bilde. Der Ball gelangt zu Finnbogason, der aus zwei Metern durch die Beine Bürkis zum 1:0 für die Gäste einschiebt.

Bundesliga, Borussia Dortmund vs FC Augsburg (Reuters/L.Kuegeler )

Augsburg führt mit 1:0, Hahn (l.) und Torschütze Finnbogason freuen sich

20. Minute: Die Augsburger setzen die Taktik ihres Trainers bisher gut um: Sie spielen mutig mit.

17. Minute: Zweimal innerhalb von zwei Minuten fordern die Augsburger einen Elfmeter, erst nach einem vermeintlichen Foul von Zagadou an Gregoritsch, dann nachdem Finnbogason im Strafraum zu Fall gekommen ist. In der ersten Szene hätte man Strafstoß pfeifen können, in der zweiten nicht. Doch die Pfeife von Schiri Schmidt bleibt stumm.

15. Minute: Das musste eigentlich das 1:0 für den BVB sein. Sancho dribbelt sich rechts durch den FCA-Strafraum, passt zurück auf den freistehenden Reus, doch dessen Schuss aus acht Metern fliegt übers Tor. 

13. Minute: Schöner schneller Angriff der Dortmunder über Sancho und Reus, doch dessen Zuspiel in den Strafraum verpasst Bruun Larsen.

10. Minute: Hakimi flankt in den Augsburger Strafraum. Bruun Larsen will nocheinmal querlegen. Ein Volleyschuss aufs Tor wäre die bessere Idee gewesen.

9. Minute: Hahn prüft Bürki mit einem Flachschuss aus spitzem Winkel, der BVB-Torwart klärt per Fußabwehr. 

8. Minute: Witsel versucht es mit einem Schuss aus 20 Metern, der Ball fliegt weit übers Tor.

7. Minute: Der BVB taucht erstmals im Augsburger Strafraum auf, doch das Zuspiel ist nicht präzise genug. 

6. Minute: Die Gäste attackieren den BVB weit in dessen Hälfte. Das schmeckt den Dortmundern nicht. 

4. Minute: GELB für Augsburg BAIER nach einem taktischen Foul an Sancho.

3. Minute: Der FCA beginnt, wie es Trainer Baum gefordert hat. Drei Ecken in den ersten drei Minuten sprechen eine deutliche Sprache. 

1. Minute: Ideales Fußballwetter in Dortmund, Sonnenschein, über 20 Grad Celsius warm. Da macht Fußballspielen Spaß.

ANPFIFF!

---------

15.29 Uhr: Schiedsrichter der Partie ist Markus Schmidt. Mit 80.000 Zuschauern ist das Stadion in Dortmund wieder voll.

15.27 Uhr: "Wir wollen heute mutig spielen", sagte Augsburgs Trainer Manuel Baum bei "Sky": "Der Kopf darf nicht heruntergehen, wenn man mal eine Dortmunder Chance zugelassen hat." Beim letzten Auswärtsauftritt vor elf Tagen überraschte seine Mannschaft mit einem 1:1 bei Rekordmeister FC Bayern.  Das ist Baums FCA-Startelf: Luthe - Gouweleeuw, Khedira, Hinteregger - Framberger, Max - Baier - Hahn, Gregoritsch, Caiuby - Finnbogason.

15.25 Uhr: Auch Trainer Lucien Favre warnt vor den Augsburgern: "Wir spielen gegen einen sehr organisierten Gegner." Diese BVB-Startelf schickt Trainer Favre heute auf den Platz: Bürki - Hakimi, Akanji, Zagadou, Diallo - Witsel, Weigl - Sancho, Reus, Bruun Larsen - Philipp.

15.23 Uhr: "Es läuft noch nicht alles perfekt, wir sind noch in der Findungsphase", sagt Sebastian Kehl, Leiter der BVB-Lizenzspielerabteilung. "Natürlich wollen wir die Tabellenführung verteidigen. Aber es wird heute eine ganz harte Kiste."

15.21 Uhr: Mario Götze darf auf seinen ersten Bundesliga-Einsatz in dieser Saison hoffen. Der WM-Held von 2014 steht für das heutige Spiel gegen Augsburg im Kader von Borussia Dortmund. Bei den letzten vier Liga-Partien hatte Trainer Lucien Favre komplett auf Götze verzichtet. Dessen sechs Jahre jüngerer Bruder Felix sitzt bei Gegner FCA  zunächst ebenfalls auf der Bank.

15.19 Uhr: Der BVB muss vorerst auf Marius Wolf verzichten. Der Verein gab vor dem heutigen Spiel bekannt, dass sich der Offensivspieler einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen habe.

15.17 Uhr: Für Borussia Dortmund läuft es derzeit rund. Der BVB ist mit vier Siegen und zwei Unentschieden in die Bundesliga-Saison gestartet. Damit führen die Dortmunder die Tabelle an - vor Werder Bremen, das gestern Abend den VfL Wolfsburg mit 2:0 besiegte. Am Mittwochfeierten die Schwarzgelben zudem noch einen 3:0-Erfolg in der Champions League gegen AS Monaco, es war der zweite Sieg im zweiten Saisonspiel in der europäischen Eliteklasse. Gegner FC Augsburg ist mit je zwei Niederlagen, Unentschieden und Niederlagen gestartet und belegt aktuell Bundesliga-Tabellenplatz acht.

15.15 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt