Briten bohren vor Falklandinseln nach Öl - Argentinier fühlen sich provoziert | DW Nachrichten | DW | 23.02.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Briten bohren vor Falklandinseln nach Öl - Argentinier fühlen sich provoziert

Die Beziehungen zwischen Argentinien und Großbritannien stehen vor einer neuen Belastungsprobe. Denn die Briten bohren vor den Falklandinseln nach Öl - dadurch fühlen sich die Argentinier provoziert. Das südamerikanische Land beansprucht die beiden Inseln im Südatlantik für sich. Sie gehören seit dem 19. Jahrhundert zu Großbritannien. 1982 hatte Argentinien versucht, sie zu erobern - den sogenannten Falkland-Krieg gegen die Briten aber verloren.

Video ansehen 01:20
Jetzt live
01:20 Min.
  • Datum 23.02.2010
  • Dauer 01:20 Min.
  • Autorin/Autor Videoassistenten
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/M8xW