Brexit: Premier Johnson am Ende? | Quadriga - Der internationale Talk aus Berlin | DW | 05.09.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Quadriga

Brexit: Premier Johnson am Ende?

Showdown in Großbritannien, Premier Boris Johnson gegen das Parlament. Deal or no Deal, das ist hier die Frage. Wie geht es weiter im Brexitdrama? Gäste: Friedrich Thelen (Politikberater), Jon Worth (Blogger), Kate Brady (DW)

Video ansehen 42:31

 

Jon Worth, Blogger und Politikberater, ist wie er sagt Europäer. Seine These: "Boris Johnson will die Tories in eine Brexit Partei verwandeln, diese Woche hat gezeigt: das ist ein gefährliches Spiel."

 

  
Friedrich Thelen, Wirtschaftsexperte und Politikberater, arbeitete u.a. für die Welt und die Wirtschaftswoche und sagt: "Die demokratischen Überzeugungen sind tiefer im britischen politischen  System verwurzelt, als manche Populisten glauben."

  

 

Kate Brady, Reporterin der DW in Berlin und Britin, die die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt hat. Ihre These: “Wenn es zu Neuwahlen kommt, muss jede Partei sich klar positionieren. Die Zeit für taktische Spiele ist seit Langem vorbei.”