Bildbearbeitungs-Apps im Test: ″Glitch4Android″ | Shift | DW | 28.05.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Shift

Bildbearbeitungs-Apps im Test: "Glitch4Android"

Wer mit dem Smartphone fotografiert und schnell schöne Ergebnisse teilen will, braucht effektive Tools zur Bildbearbeitung. DW Digitales Leben testet die beliebtesten Apps. Diese Woche: "Glitch4Android".

"Glitch4Android" ist zum kostenlosen Download für Android erhältlich - für die Vollversion müssen User 2,99 € investieren - und können dann 9 zusätzliche Filter nutzen und Ergebnisse hochauflösend exportieren.

"Glitch4Android" ist keine “klassische” Bearbeitungsapp. Standard-Tools fehlen hier völlig. Mithilfe der 17 Effekten der kostenlosen Version können User Schnappschüsse mit Glitch-Effekten versehen; häufig funktioniert das nach dem Zufallsprinzip. Das Ganze macht Spaß und ist sehr leicht bedienbar - für eine genauere Bildbearbeitung ist die App aber eher ungeeignet. Die Effekte sind kaum bis gar nicht anpassbar, auch lassen sich nur selten die Bildbereiche festlegen, in denen sie zum Einsatz kommen sollen.

Auch wenn uns der originelle Ansatz von "Glitch4Android" gefallen hat, und die App zum Teil interessante Resultate liefert - mehr als ein kleines  Spielzeug ist sie nicht.

 

Top 3 Pros:

- Keine Werbung in der Free-Version

- Originelle, minimalistische Bedienung

- Teilweise interessante Ergebnisse

 

Top 3 Cons:

- Effekte kaum anpassbar

- Keine Standard-Tools

- Export in der Free-Version nur in niedriger Auflösung

 

Preis:  kostenlose Version für Android, Vollversion 2,99 €

Hersteller: Luca Grillo