Bella Italia - überfordert? | Kultur.21 - Das Kulturmagazin | DW | 18.05.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur.21

Bella Italia - überfordert?

Francesca Melandri hält ihrem Heimatland den Spiegel vor: Ihr hochgelobter Roman „Alle, außer mir“ ist ein Porträt Italiens, eine Geschichte des Kolonialismus und seiner langen Schatten, die bis in die Gegenwart reichen. Eine Begegnung in Rom.

Video ansehen 05:05