Bankenverband gibt Regierung Mitschuld an Wachstumsschwäche | Wirtschaft | DW | 11.11.2002
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bankenverband gibt Regierung Mitschuld an Wachstumsschwäche

Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) wirft der rot-grünen Bundesregierung Konzeptionslosigkeit angesichts der für das kommende Jahr zu erwartenden Wachstumsschwäche vor. Die grundlegenden strukturellen Probleme der deutschen Wirtschaft seien "viel wichtiger" als das schlechte weltwirtschaftliche Umfeld, betonte BdB-Präsident Rolf Breuer am Montag in Frankfurt am Main. Für 2003 rechne der Bankenverband mit einem Wirtschaftswachstum von rund einem Prozent. Im laufenden Jahr werde das Wachstum - "sofern man überhaupt davon sprechen kann" - bei weniger als einem halben Prozent liegen, sagte Breuer.

  • Datum 11.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/2pHl
  • Datum 11.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/2pHl