Bahnstreik und kein Ende | Wirtschaft | DW | 17.10.2007
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bahnstreik und kein Ende

Die Machtprobe der kleinen Lokführergewerkschaft GDL gegen den Riesen Deutsche Bahn geht in die nächste Runde. Mit bundesweiten Streiks im Nahverkehr will sie in den kommenden Tagen zeigen, wer in dem erbitterten Tarifkonflikt am längeren Hebel sitzt. Pendler im Nahverkehr müssen wieder mit Zugausfällen und Verspätungen rechnen, denn die Lokführergewerkschaft GDL hat für diesen Donnerstag bundesweit zu Arbeitsniederlegungen im Nah- und Regionalverkehr von 2.00 bis 11.00 Uhr aufgerufen. Das fünfte Angebot der Bahn, das einen Weg aus der Sackgasse weisen sollte, wies GDL-Vize Claus Weselsky am Mittwoch zurück.

  • Datum 17.10.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/Brxf
  • Datum 17.10.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/Brxf