Bahn und Lokführer einigen sich | Podcast Wirtschaft | DW | 16.09.2021
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Bahn und Lokführer einigen sich

Das System VW und der Dieselskandal +++ Russen leiden unter Inflation +++ Erster Weltraumflug nur für Touristen

Audio anhören 15:59

Bahn

Fahrgäste der Deutschen Bahn können aufatmen: Im Tarifstreit zwischen der Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL ist eine Einigung gelungen. In dem Streit hatte die GDL mit mehreren Streikrunden Druck ausgeübt und polarisiert.

VW

Seit heute läuft in Braunschweig der erste Strafprozess zum Dieselskandal. Dabei wird einem ehemaligen VW-Vorstand und drei leitenden VW-Mitarbeitern bzw. Ingenieuren Betrug vorgeworfen. VW hat über Jahre Abgaswerte von Dieselmotoren manipuliert. Wie tickte damals der Konzern?

Russland

Hohe Inflation und damit verbundene Preissteigerungen machen vielen Russen zu schaffen - doch vor der Duma-Wahl, die am Freitag beginnt, wurde darüber so gut wie gar nicht debattiert. Einen Wahlkampf, der den Namen verdient, habe es nicht gegeben, kritisieren Beobachter. Dabei bekommen in Russland Menschen aus allen Alters- und Bevölkerungsschichten die Inflationsrate von 16,5 Prozent zu spüren. Ob bei Lebensmitteln, im Bausektor oder in der Reisebranche.

Weltraumflug

Ohne die Anwesenheit eines professionellen Astronauten sind erstmals vier Touristen mit dem US-Raumfahrtunternehmen SpaceX von Tesla-Gründer Elon Musk ins All gestartet. Die Rakete vom Typ Falcon 9 hob am Donnerstagmorgen (MESZ) vom Kennedy Space Center im Bundesstaat Florida ab. Die mit ihr ins All beförderte Raumkapsel fliegt weitgehend automatisch und soll für drei Tage in der Erdumlaufbahn bleiben.

Redakteur am Mikrofon: Klaus Ulrich

Technik: Michael Springer

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier geht's zu Spotify