Australischer Ex-Tennisprofi McNamara tot | Sport-News | DW | 22.07.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Tennis

Australischer Ex-Tennisprofi McNamara tot

Der ehemalige australische Tennisprofi Peter McNamara ist im Alter von 64 Jahren gestorben. In den 1980er Jahren gewann der Doppelspezialist mit seinem Partner Paul McNamee zweimal Wimbledon.

McNamara starb an den Folgen einer Prostata-Krebserkrankung. In der Tenniswelt löste der Tod Peter McNamaras viel Mitgefühl aus. Als "einen der guten Kerle im Tennis" würdigte der dreimalige Wimbledonsieger Boris Becker ihn bei Twitter. "Kaum zu glauben, dass Macca nach 50 Jahren Freundschaft gegangen ist. Sein früherer Partner McNamee und auch der All England Club Wimbledon würdigten McNamara bei Twitter.

McNamara gewann mit McNamee unter anderem 1980 und 1982 Wimbledon sowie 1979 die Australian Open. Nach seiner Karriere hatte er als Trainer gearbeitet, er betreute unter anderem Mark Philippoussis und zuletzt bis Februar die chinesische Top20-Spielerin Wang Qiang.

cgn/sti (dpa, sid)