Ausgeglichene Schönheit: Sophia Loren wird 85 | Filme | DW | 20.09.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Geburtstag

Ausgeglichene Schönheit: Sophia Loren wird 85

Sie gilt als Sex-Symbol und "Mamma Nazionale", auch Cary Grant war ihr verfallen. Gute Gene scheint Oscar-Preisträgerin Sophia Loren jedenfalls zu haben: Die italienische Schauspielerin feiert nun ihren 85. Geburtstag.

Ob Sophia Loren die Auszeichnung als Geburtstagsgeschenk empfindet, ist nicht überliefert - Preise hat die italienische Schauspielerin in ihrer Karriere einige angehäuft. Mit dem Europäischen Kulturpreis für ihr Lebenswerk kommt am 20. Oktober 2019 ein weiterer hinzu. Sie sei eine "starke Frau, die mit ihrer unwiderstehlichen Ausstrahlung, ihrem großen Talent und ihrem unbestechlichen Charakter Außergewöhnliches vollbracht hat", heißt es in der Begründung. Bevor sie den Preis entgegen nimmt, feiert Sophia Loren am 20. September erst mal ihren 85. Geburtstag.

Die Prädikate, die Loren zu Weltruhm führten und bis in die Gegenwart begleiten, gelten nach heutigen Maßstäben als oberflächlich: Sex-Symbol, Sex-Appeal, Schönheit - eine Reduzierung auf Äußerlichkeiten. "Ich hatte das Glück, in den 1950er Jahren erfolgreich zu werden, als Schönheit eine andere Bedeutung hatte als heute", sagte sie dazu dem "Sydney Morning Herald" in einem Interview. 

Es habe damals einen anderen Sinn für Glamour gegeben und der Schauspielberuf sei nicht so kommerzialisiert gewesen wie heute. "Heutzutage werden junge Schauspielerinnen und Models so schnell berühmt, dass sie keine Zeit haben, ihre eigene Persönlichkeit und ihren eigenen Charakter zu entwickeln. Sie haben kein Leben mehr, nur ihren Ruhm, und das ist sehr gefährlich."

 Sophia Loren, 1963 (picture-alliance/Everett Collection)

Mamma Nazionale: Sophia Loren im Jahr 1963

Nase zu lang, Mund zu groß

Dabei war auch das Privatleben der jungen Schauspielerin in der Öffentlichkeit durchaus gefragt. Am 20. September 1934 kam Sofia Scicolone in Rom zur Welt, sie wuchs in Pozzuoli bei Neapel auf, als uneheliches Kind ohne Vater, was zu jener Zeit im streng katholischen Italien eine schwere Bürde bedeutete. Ihre Mutter hatte dennoch große Pläne mit der Tochter, die einmal eine große Schauspielerin werden sollte. Das erste Urteil eines Fotografen war jedoch niederschmetternd: die Nase zu lang, der Mund zu groß.

Mit 16 Jahren lernte Sofia bei einem Schönheitswettbewerb den 22 Jahre älteren Filmproduzenten Carlo Ponti erst kennen und mit 19 schließlich lieben. Ponti verhalf ihr zu ersten kleineren Rollen, machte sie zu Sophia Loren, wurde Mentor, Ehemann und Vater der beiden Söhne Carlo Junior und Edoardo. Ihre Ehe hielt bis zu Pontis Tod im Jahr 2007.

Cary Grant machte ihr Avancen

Es wäre beinahe anders gekommen, wie Sophia Loren in ihrer 2014 veröffentlichten Biografie "Mein Leben" zugab. Cary Grant, Hauptdarsteller ihres internationalen Durchbruchs "Hausboot" (1958) und noch ein paar Jahre älter als Ponti, war ihr während der Dreharbeiten verfallen. Fast wäre sie seinen romantischen Avancen samt Heiratsantrag erlegen, letztlich gründete sie aber mit Ponti eine Familie. Eine Warnung war ihr Ingrid Bergman, die ihren Ehemann Petter Lindström einige Jahre zuvor für Roberto Rossellini verlassen hatte, worauf die Boulevardpresse nicht gerade zimperlich reagierte.

Sophia Loren umgeben von Polizeibeamten (picture-alliance/dpa/UPI)

1982 wanderte die Loren ein paar Tage ins Gefängnis - ihrem Ansehen tat das keinen Abbruch

Scheidungen waren in Italien nicht erlaubt

Auch die Beziehung zu Ponti war für Anekdoten gut, nicht nur, weil der seine Ehefrau für Loren verlassen hatte. Im September 1957 hatte das Paar zwar geheiratet, die Scheidung von Pontis Frau war jedoch im Ausland vollzogen worden, weil Scheidungen damals in Italien rechtlich nicht möglich waren. Deshalb wurde die Ehe zwischen Loren und Ponti 1962 annulliert. Erst, als beide 1966 die französische Staatsbürgerschaft annahmen, heirateten sie ordnungsgemäß.

An der Verehrung ihrer Landsleute konnte auch eine Verurteilung wegen Steuerhinterziehung nichts anhaben, die für Loren 1982 ein paar Tage im Frauengefängnis in Caserta bei Neapel zur Folge hatte. In Italien war sie längst ein nationales Heiligtum, "Mamma Nazionale". Im Rest der Welt würdigt man die Schauspielerin so, wie man große Diven beschreibt, die diesen Titel nicht wegen ihrer Zickigkeit, sondern ihrer Grazie wegen tragen: "la Loren" - "die Loren", ohne Vornamen, weil es sowieso nur die Eine gibt.

Sophia Lorens Schlüssel zur Schönheit

Ihr Image als vollkommene Schönheit hat Sophia Loren ins Rentenalter mitgenommen. Mit 72 Jahren posierte sie noch im Negligé für den Pirelli-Kalender. Sie dreht heute selten, im Sommer stand sie für ihren Sohn, den Regisseur Edoardo Ponti, für die Buchadaption "La vita davanti a sé" (dt. Das Leben vor dir) vor der Kamera.

Nach ihrem Geheimnis für ein gutes Aussehen gefragt, sagte Sophia Loren: "Der Schlüssel zur Schönheit ist Ausgeglichenheit. Man kann dadurch Frieden mit sich selbst schließen."

Die Redaktion empfiehlt