Aufwind für Gewerkschaften in Ungarn | Wirtschaft | DW | 11.03.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Aufwind für Gewerkschaften in Ungarn

Traditionell sind die Gewerkschaften in Ungarn schwach. Doch nach starken Lohnsteigerungen bei Audi und Mercedes gibt es Aufwind. Während deutsche Autokonzerne ihre gewerkschaftsfreundliche Unternehmenskultur aus Deutschland importieren, gibt es bei anderen Autoherstellern erheblichen Widerstand gegen die Gründung von Arbeitnehmervertretungen.

Video ansehen 02:52