Aufgabenplanung 2010 bis 2013 auf den Weg gebracht | Aufgabenplanung | DW | 29.03.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aufgabenplanung

Aufgabenplanung 2010 bis 2013 auf den Weg gebracht

Intendant Erik Bettermann hat am Mittwoch, 24. März, den Entwurf der DW-Aufgabenplanung für die Jahre 2010 bis 2013 dem Präsidenten des Deutschen Bundestags, Norbert Lammert, übergeben.

Intendant Erik Bettermann und Bundestagspräsident Norbert Lammert in Berlin

Intendant Erik Bettermann und Bundestagspräsident Norbert Lammert in Berlin

Zuvor hatten Rundfunkrat und Verwaltungsrat der Deutschen Welle den Entwurf zustimmend zur Kenntnis genommen. Er wurde auch Bundesregierung und Bundesrechnungshof zugeleitet.

Der Entwurf im Wortlaut ist veröffentlicht, um Interessierten im In- und Ausland Gelegenheit zur Äußerung zu geben.

Nach dem DW-Gesetz nimmt die Bundesregierung zu den inhaltlichen Aspekten der Aufgabenplanung innerhalb von sechs Wochen Stellung, das Parlament soll sich unter Berücksichtigung dieser Stellungnahme innerhalb von zwei Monaten damit befassen. Unter Einbeziehung von Stellungnahmen des Deutschen Bundestags, der Bundesregierung sowie aus der Öffentlichkeit beschließt dann die Deutsche Welle durch den Rundfunkrat mit Zustimmung des Verwaltungsrats die Aufgabenplanung.

Den Entwurf der Aufgabenplanung im Wortlaut finden Sie unten als pdf. Dort ist auch der Evaluationsbericht der DW, der Grundlage für die mittelfristige Aufgabenplanung ist, veröffentlicht.

Die Redaktion empfiehlt

Downloads

  • Datum 29.03.2010
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/MZy3
  • Datum 29.03.2010
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/MZy3