Auf ein Wort... - Michel Friedman im Gespräch mit Sönke Neitzel | Auf ein Wort... | DW | 24.06.2022
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Auf ein Wort...

Auf ein Wort... - Michel Friedman im Gespräch mit Sönke Neitzel

Kann jemand vom Krieg sprechen, der noch nie im Krieg war? Ist Krieg die Regel, oder die Ausnahme in dieser Welt? Kann man von Frieden ohne Krieg sprechen? Ist Krieg ein Mittel der Politik? Michel Friedman und der Militärhistoriker Sönke Neitzel debattieren darüber.

Prof. Sönke Neitzel ist Militärhistoriker und forscht unter anderem zur Kulturgeschichte der Gewalt an der Universität Potsdam. Internationale Bekanntheit erlangte er mit der Analyse abgehörter Gespräche deutscher Wehrmachtssoldaten in dem Buch Soldaten. Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben in Kollaboration mit Harald Welzer. Seit dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine mahnt Neitzel die um die Wehrhaftigkeit der deutschen Bundeswehr.