Anne aus den Niederlanden | Lernerporträts | DW | 25.08.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Anne aus den Niederlanden

Für den Niederländer Anne hört sich Deutsch „einfach schön“ an. Wenn er sich streitet, findet er es nützlich, dass er Deutsch sprechen kann. Gerne würde er noch Kölsch lernen, weil es für ihn fast wie Holländisch klingt.

Name: Anne

Land: Niederlande

Geburtsjahr: 1993

Beruf: Schüler

Ich lerne Deutsch, weil …
es bei uns eine Pflichtsprache ist.

Mein erster Tag in Deutschland …
war im Jahr 2009. Wir sind mit der Schule nach Berlin gefahren.

Das ist für mich typisch deutsch:
Bier und Bratwürste.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
Am liebsten würde ich zwei Häuser haben, eines in Hamburg und eines in Berlin.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Welcher Artikel bei welchem Fall richtig ist.

Diesen deutschen Dialekt würde ich gern sprechen:
Kölsch. Es ähnelt ein bisschen dem Holländischen.

An einem freien Tag in Deutschland würde ich …
in der Stadt bummeln, Bier trinken und eine Bratwurst essen.

Mein größter Wunsch oder Traum:
Ich möchte nur glücklich werden. Denn wenn man versucht, einen Wunsch oder Traum zu verwirklichen, geht es nicht immer gut.

Die lustigste Begebenheit beim Deutschlernen:
Wenn ich mich mit meiner kleinen Schwester streite, schimpfe ich manchmal auf Deutsch. Das ärgert sie, weil sie es noch nicht versteht.

Meine Freizeitbeschäftigung:
Ich mache alles, was mir Spaß macht. Außerdem spiele ich Schlagzeug, was meine Nachbarn nicht besonders erfreut.

Meine Lieblingsmusik:
Ich höre alles, was mir gefällt. Jeder Musikstil hat gute Songs.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Downloads