Alena aus Russland | Lernerporträts | DW | 01.10.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Alena aus Russland

Alena hat an ihrem ersten Tag in Deutschland nicht viel verstanden. Allerdings hat sie bei der Internationalen Deutscholympiade in Frankfurt am Main 2012 dann nicht nur viel dazu gelernt, sondern war auch mit Spaß dabei.

Video ansehen 01:19
Jetzt live
01:19 Min.

Alena aus Russland – das Videoporträt als Flash

Name: Alena

Land: Russland

Geburtsjahr: 1996

Beruf: Schülerin

Ich lerne Deutsch, weil …
ich diese Sprache interessant und sehr wichtig für meinen künftigen Beruf finde.

Mein erster Tag in Deutschland war …
geprägt davon, dass ich kaum etwas verstanden habe.

Das ist für mich typisch deutsch:
Pünktlichkeit und ein gewisses Selbstbewusstsein.

Das fehlt mir aus meiner Heimat in Deutschland:
Pelmeni, ein Fleischgericht in einer Teighülle.

Die lustigste Begebenheit beim Deutschlernen:
Bei der Internationalen Deutscholympiade sollten wir eine Talkshow veranstalten. Einem Mitschüler mussten wir für die Show ein Kleid kaufen. Wir haben beim Einkauf viel gelacht.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads