Airbus: Das Aus für den A380 | Podcast Wirtschaft | DW | 14.02.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Airbus: Das Aus für den A380

Lichtblick für den Diesel: Im Januar wieder mehr Neuzulassungen +++ Deutsche-Börse-Bilanz: 2018 lief noch besser als erwartet

Audio anhören 15:15

Airbus

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat heute am Firmensitz im französischen Toulouse sein Jahresergebnis für 2018 vorgestellt. Unter dem Strich stand ein Gewinn von rund drei Milliarden Euro und damit 29 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Umsatz legte um acht Prozent auf mehr als 63 Milliarden Euro zu. Bereits am Morgen hatte der Konzern mitgeteilt, die Produktion des Großraumfliegers A380 im Jahr 2021 einzustellen.

A380 Historie

Das "Aus" für den Airbus A380 ist beschlossen. Er war das Prestigeobjekt der europäischen Luftfahrt. Wir erinnern an die Anfänge des Riesenfliegers.

Diesel

Nach drei Jahren sinkender Zulassungszahlen sind die Marktanteile von Fahrzeugen mit Dieselmotor im Januar wieder leicht gestiegen. Darüber gesprochen haben wir mit Gerd Lottsiepen vom ökologischen Verkehrsclub VCD. Ist der Zuwachs beim Diesel von gut zwei Prozent im Januar nur eine Momentaufnahme oder sogar eine Trendwende? 

Deutsche Börse

2018 war ein turbulentes Börsenjahr. Die Kurse wurden streckenweise kräftig durcheinander gewirbelt. Donald Trump und seine Handelskonflikte, der Brexit aber auch die Sorge um Chinas Wirtschaft verunsicherten die Anleger. Profitiert hat die Deutsche Börse: Und zwar egal, ob es rauf oder runter ging. Entsprechend gut fällt die Jahresbilanz der Frankfurter Aktien-Händler aus.

Redakteur am Mikrofon: Klaus Ulrich

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier geht's zu Spotify

WWW-Links