ABB erwartet Re-Industrialisierung Europas | Podcast Wirtschaft | DW | 06.12.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

ABB erwartet Re-Industrialisierung Europas

Der Industrietechnik-Konzern ABB blickt auf mehr als 130 Jahre Firmen-Geschichte zurück. Seine Wurzeln liegen in der Schweiz und in Schweden. Weltweit beschäftigt der vor rund 30 Jahren aus der Fusion der Aktiengesellschaften ASEA und BBC entstandene Technologie-Riese mit Sitz in Zürich fast 150.000 Menschen - allein in China sind es 20.000 Tausend.

Audio anhören 17:59

Wie der Siemens-Konkurrent mit seinen Sparten Elektrifizierung, Industrieautomation, Antriebstechnik und Robotik die Weichen für die Zukunft stellt und wie er mit den Herausforderungen der Digitalisierung umgeht – darüber hat mein Kollege Paul-Christian Britz mit Peter Voser gesprochen. Der ABB-Konzernchef setzt dabei auf eine Renaissance der Industrie in Europa und plädiert für einen pragmatischen Umgang mit dem Reich der Mitte.

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier geht's zu Spotify

Redakteur am Mikrophon: Thomas Kohlmann
Technik: Jan Josten