5 skurrile Spitznamen europäischer Royals, von denen Sie bestimmt noch nie gehört haben | High Five | DW | 18.05.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

High Five

5 skurrile Spitznamen europäischer Royals, von denen Sie bestimmt noch nie gehört haben

Royals sind auch nur Menschen. Hinter den Kulissen sollen sie sogar ein Privatleben haben. Davon zeugen kitschige Kosenamen, die manchmal an die Öffentlichkeit geraten.

Die Königin von England ist ein Kohlkopf. Zumindest wenn es nach ihrem Ehemann Prinz Philipp geht. Er ist seit 61 Jahren mit dem Oberhaupt der englischen Königsfamilie verheiratet. Bekannt für seinen schwarzen Humor ruft er nach seiner Angetrauten deshalb ab und zu mit dem ungewöhnlichen Namen "Cabbage". Nur dumm, wenn das irgendwann einmal an die Öffentlichkeit sickert.  

Manche Royals wirken dem proaktiv entgegen und geben selbst einige Spitznamen preis. So plauderten Prinz Harry und William diesbezüglich bereits aus dem Nähkästen. Aber nur ein bisschen, denn angeblich haben die beiden etliche Spitznamen füreinander. Die meisten allerdings sind wohl zu peinlich, um sie an die Öffentlichkeit zu geben.

Kein Wunder, denn wie jeder weiß, klebt so ein Spitzname an einem wie zäher Kaugummi. Diese Erfahrung machte auch der dänische Kronprinz Frederik. Wie er und andere europäische Royals genannt werden, wenn sie unter sich sind? Wir verraten es in unserem High Five Ranking

Die Redaktion empfiehlt