100.000 Facebook-Freunde | Digitales Leben | DW | 28.10.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Digitales Leben

100.000 Facebook-Freunde

Sechsstellig: Mehr als hunderttausend User aus aller Welt haben auf der deutschen Facebook-Seite den "Gefällt mir"-Button gedrückt und können nun täglich sehen, welche Artikel auf den Seiten von dw.de erscheinen.

Zum Start in die regnerische Oktoberwoche ist auf der deutschen Facebook-Seite die Sonne aufgegangen: Die Marke von 100.000 Likes ist am Montag Mittag geknackt worden. Unsere Fans kommen aus allen Teilen der Welt: Von Serbien bis Vietnam, von Brasilien bis Kanada, von Australien bis Armenien. Die Stadt, aus der die meisten Fans der deutschen Facebook-Seite kommen, ist übrigens die ägyptische Hauptstadt Kairo.

Am 21. September 2009 ist die deutsche Facebook-Seite an den Start gegangen. Die Renner unter den Postings waren damals die "Worte der Woche", skurrile Begriffe aus dem deutschen Sprachschatz. Vier Monate nach dem Start hatte die Seite 1.700 Fans. Bis zum 1. Februar 2010 hatte sich die Redaktion 2.000 Fans zum Ziel gesetzt. Der damalige Redaktionsleiter hielt das für unrealistisch. Er wettete, dass bis zu diesem Zeitpunkt nicht so viele Fans zusammenkommen würden. Darauf postete die Social Media-Redaktion der DW am 20. Januar 2010: "Wenn er verliert, muss er einen Tag lang unseren Job machen und Ihre Fragen auf Facebook beantworten". Die Redaktion gewann. Dank 2.000 Facebook-Fans musste der damalige Redaktionsleiter einen Tag lang Usern antworten.

An diesem Oktobermontag, gute vier Jahre nach dem Start, freuen wir uns über so viel reges Interesse und auf den Tag, an dem unsere Fans die nächste große Marke knacken: die 200.000.