1. FC Köln holt Trainer Markus Anfang | Fußball | DW | 17.04.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bundesliga

1. FC Köln holt Trainer Markus Anfang

Bundesliga-Schlusslicht 1. FC Köln präsentiert Markus Anfang als Trainer für die kommende Saison. Der gebürtige Kölner kommt von einem Aufstiegsaspiranten aus Liga zwei. Der bisherige Arbeitgeber wird kaum erfreut sein.

Der akut abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat für die kommende Saison Trainer Markus Anfang verpflichtet. Das teilte der Tabellenletzte am Dienstag mit. Der 43-Jährige kommt vom Zweitligisten Holstein Kiel, mit dem er momentan als Tabellendritter noch aussichtsreich um den Aufstieg in die Bundesliga kämpft. Anfang erhält bei den Kölnern einen Dreijahresvertrag.

Dreimal österreichischer Meister

Anfang ist gebürtiger Kölner. Als Fußballprofi spielte er unter anderem für Fortuna Düsseldorf, den FC Schalke 04 und den 1. FC Kaiserslautern. Mit dem FC Tirol Innsbruck wurde der Mittelfeldspieler von 2000 bis 2002 dreimal in Serie österreichischer Meister. 

Seine Trainerkarriere begann er 2010. Bevor Anfang 2016 nach Kiel kam, war er im Leistungszentrum des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen drei Jahre lang für die U17- und U19-Junioren verantwortlich. Beim 1. FC Köln folgt er auf Stefan Ruthenbeck, dessen Vertrag als Cheftrainer nicht verlängert wird. Schlusslicht Köln hat in der Bundesliga vier Spieltag vor Schluss neun Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz, der sechste Abstieg der Vereinsgeschichte ist kaum noch zu verhindern.

sn/asz (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt