Öffentliche Ausschreibung (Planungsdienstleistungen für den Bereich Broadcast) | Zentraleinkauf | DW | 18.02.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Zentraleinkauf

Öffentliche Ausschreibung (Planungsdienstleistungen für den Bereich Broadcast)

BONN / BERLIN - Durchführung einer Öffentlichen Ausschreibung für Planungs- und Managementleistungen sowie technische Services für den Bereich Broadcast-Projekte für diverse anstehende Projekte.

Art der Leistungen:
Gegenstand der Ausschreibung ist der Abschluss eines zweijährigen Dienstleistungsrahmenvertrags für die Jahre 2019 bis 2021.
Die Dienstleistungen umfassen Planungs- und Managementleistungen sowie technische Services für den Bereich Broadcast-Projekte für diverse anstehende Projekte an den Standorten Berlin und Bonn.  
Der Bereich ist verantwortlich für die Planung, Projektierung und Realisierung von produktionstechnischen Einrichtungen (Studioumfeld, Postproduktion) inkl. der damit verbundenen Workflows für bestehende und neu zu integrierende Systeme.

Im Einzelnen sollen folgende Punkte erreicht werden:

Der AG hat für die Erfüllung des zweijährigen Rahmenvertrags derzeit ein maximales Gesamtvolumen in Höhe von 200.000,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer vorgesehen. Es handelt sich hierbei um einen Schätzwert, eine Abnahmeverpflichtung resultiert hieraus nicht. 
Die Mitwirkung des ANs an Leistungsverzeichnissen und den daraus resultierenden Ausschreibungen und/oder Projektrealisierungen wird in der Regel öffentlich bekannt gegeben. Der AN ist zur Verschwiegenheit verpflichtet und hat sicher zu stellen, dass keine Interessenskonflikte oder Vorteile Dritter durch seine Mitwirkung entstehen.

Nähere Einzelheiten zur Teilnahme an der Ausschreibung finden Sie unter www.vergabeplattform-rundfunkanstalten.de. 

Leistungsfähige Unternehmen, die an der Ausschreibung teilnehmen wollen, werden gebeten, das Leistungsverzeichnis via www.vergabeplattform-rundfunkanstalten.de bis zum 14. März 2019 abzufordern. Abgabetermin für die Angebote ist der 14. März 2019. Fragen können bis zum 04. März 2019 eingereicht werden.

Downloads