1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

文化经纬

100道试题告诉你一个“真实”的德国(附试题)

你可以生来是德国人,也可以日后加入德国籍。德国人应该是什么样的?或者说,外国移民究竟应该满足什么条件,才能被考官放行,归进“德国”这一支特别阵营?——即便是在韦伯、施米特之类智慧超常的思想大师看来,上述提问也是一个引人深省的重大命题。然而,继德国巴符州推出惹人耻笑的入籍考试之后,黑森州内政部现在也勇敢地步其后尘,亮出了自己的测试问卷。德国之声记者评论如下。(文后附这100道试题)

default

黑森入籍考卷

你是否已经达到了“德国标准”?100道试题将一定乾坤:“请说出3条流经德国的河流名称”、“请报出7个联邦州及其州府”——先别得意,这只是最先端上的两碟小菜。“哪一位德国医生发现了霍乱的病原体?”“1944年7月20日德国发生了什么事件?” “德国科学家奥托·汉恩在1938年有何科研成就?”——如果此刻你还没有流汗,再请进入下一轮猜谜游戏:“德国画家卡斯帕尔•达维德•弗里德里希曾经描绘过吕根岛上的风景,这幅著名的画作有何寓意?” “德意志联邦共和国是一个法制国家,法制国家是一个什么概念?”……

不难看出,黑森州推行的这份入籍考卷已经吸取了巴符州的经验教训,不再纠缠于模棱两可的“性观念开放程度”、人生观及生活态度问题。相反,100道试题很有客观性知识测验的味道,又不偏离“德国” 主题,尽数德国的文化瑰宝、科学成就、社会制度、治国方针、重大历史事件。另外,要想成为一名合格的“德国人”,申请人还必须谙悟德国宪法及基本法内容。例如:“联邦宪法的第一条保护公民的什么权利?”“离婚的法律程序是怎样的?”……

读到这里,胆怯的考生也许已经跑掉大半,剩下的久经考场的答题能手不免心生疑虑:这究竟是在考能力还是在考记忆?黑森州的这份入籍测试在死板程度上和中国高考文科试卷难分伯仲。德国到底怎么了?还要不要引进电脑专家、机械工程师?难道理科博士必须懂得《欢乐颂》的作曲人是贝多芬?难道出生在德国的本土人士就一定知道“以色列的生存权作何解释?”

乍一看来,气势汹汹的试题问卷颇有令外国移民知难而返的架势,不过假如黑森州内政部欲借考试障碍断绝移民的入籍生路,他们算是打错了算盘。因为只要考题有标准答案,只要申请人的德语程度过关,花点功夫死背硬记一番,交出合格答卷并非难事——恐怖分子也不例外。

通篇而观,这份无聊的试题问卷丝毫没有智慧的闪光点,不停追问的只是枯燥的知识的碎屑。“德意志”三个大字端坐在历史成就的故纸堆上洋洋自得,傲慢——也许也是试卷准备反映的“日耳曼”民族特性之一?不过现在敞开胸怀要求拥抱外籍精英的不也正是全球化时代的最强呼声?

艾兴多尔夫诗歌是很浪漫,舒伯特小夜曲是很抒情,漂泊异国的德国人也许做梦都能听见。不过,流淌在个人血液中的最深层次的欲求对象早已成型于青少年时代,实在没有必要以“文化融入”为理由要求外国移民也能对德国文艺杰作如数家珍。另外,日耳曼人在放下民族自豪感的同时也应该扪心自问一下,为什么曾经流亡海外的德国知名人士如阿多诺、波查特等能够在美国、澳大利亚或者南美找到第二故乡,重返德国后反倒与本国国民格格不入了呢?难道他们也不够“入籍标准”?融入,究竟是双方面的互动,还是单方面的靠拢?

对移民实行带有选拔性质的入籍考试,这一制度本身倒也无可厚非。但是如何设计合理的考题从来都是富有争议性的。黑森州的这份试卷也许会令某些能人志士新生厌倦、调头而去,同时也无法真正淘汰别有用心的危险分子。它也是一份带有严重自恋情结的怀旧的考卷,因为很大一部分知识构架建筑在过去,而非面向未来。另外,人们还惊奇地发现,“德国人是什么样的”,这一命题竟然被如此可笑地简单化了。

亚思明

附:100道试题:

1. Deutschland und die Deutschen
1. Wie viele Einwohner hat Deutschland?
2. Nennen Sie drei Flüsse, die durch Deutschland fließen!
3. Nennen Sie drei deutsche Mittelgebirge!
4. Wie heißt die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland?
5. Wie viele Bundesländer hat die Bundesrepublik Deutschland? Nennen Sie sieben Bundesländer und ihre Hauptstädte!
6. Nennen Sie drei Staaten, die an die Bundesrepublik Deutschland grenzen!
7. Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um deutscher Staatsbürger zu werden?
8. Nennen Sie drei Gründe, warum Sie deutscher Staatsbürger werden wollen!

2. Grundlinien deutscher Geschichte
9. Was verstehen Sie unter dem Begriff "Reformation" und wer hat sie eingeleitet?
10. Welche Versammlung tagte im Jahr 1848 in der Frankfurter Paulskirche?
11. Die erste Republik mit demokratischer Verfassung in Deutschland wurde 1918 ausgerufen. Wie wird diese erste deutsche Republik genannt?
12. Wann ging diese erste deutsche Republik zu Ende?
13. In welchen Jahren der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war Deutschland eine Diktatur?
14. Wie hieß die damals herrschende Partei?
15. Erläutern Sie den Begriff "Holocaust"!
16. Wenn jemand den Holocaust als Mythos oder Märchen bezeichnet: Was sagen Sie dazu?
17. Erläutern Sie den Begriff "Existenzrecht" Israels!
18. Welches Ereignis fand am 20. Juli 1944 statt?
19. Was geschah am 8. Mai 1945?
20. Nach dem Zusammenbruch des „Dritten Reiches" war Deutschland in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Wer waren die vier Besatzungsmächte?
21. In welchem Jahr wurde die Bundesrepublik Deutschland gegründet?
22. Wie hieß der erste Bundeskanzler?
23. Was bedeutet "DDR"?
24. Welches Ereignis fand am 17. Juni 1953 in der DDR statt?
25. Was verstehen Sie unter dem deutschen „Wirtschaftswunder“?
26. Erläutern Sie den Begriff „Mauerbau“ (1961 in Berlin)!
27. Welcher deutsche Bundeskanzler bekam den Friedensnobelpreis?
28. In welchem Jahr kam es zur deutschen Wiedervereinigung?
29. Nennen Sie die Bundesländer, die heute auf dem Gebiet der ehemaligen DDR existieren! 30. Der 9. November hat in der deutschen Geschichte eine besondere Bedeutung. Welche Ereignisse fanden statt a) am 9.11.1938 und b.) am 9.11.1989?

3. Verfassung und Grundrechte
31. Wo sind die Grundrechte der deutschen Staatsbürger festgelegt?
32. Wie heißt die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland?
33. In welchem Jahr ist sie in Kraft getreten?
34. Von wem geht in der Bundesrepublik Deutschland alle Staatsgewalt aus?
Welche Vorteile ergeben sich daraus für die Bürgerinnen und Bürger?
35. Welches Recht schützt Artikel 1 der bundesdeutschen Verfassung?
36. Wie heißt das höchste gesetzgebende Organ der Bundesrepublik Deutschland und wer bestimmt seine Mitglieder?
37. Unsere Verfassung garantiert Grundrechte. Nennen Sie vier!
38. In der Verfassung ist verankert, dass alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind. Erläutern Sie diesen Grundsatz!
39. Einer Frau soll es nicht erlaubt sein, sich ohne Begleitung eines nahen männlichen Verwandten allein in der Öffentlichkeit aufzuhalten oder auf Reisen gehen zu dürfen: Wie ist Ihre Meinung dazu?
40. Wer kann in der Bundesrepublik Deutschland einen Antrag auf Ehescheidung stellen?
41. Beschreiben Sie den Grundgedanken der Gewaltenteilung!
42. Erläutern Sie den Begriff „Religionsfreiheit“!
43. In Filmen, Theaterstücken und Büchern werden manchmal die religiösen Gefühle von Menschen der unterschiedlichen Glaubensrichtungen verletzt. Welche Mittel darf der Einzelne Ihrer Meinung nach anwenden, um sich gegen so etwas zu wehren, und welche nicht?
44. In Deutschland gibt es eine gesetzliche Schulpflicht für alle Kinder und Jugendlichen. In welchem Alter beginnt die Schulpflicht, wann endet sie?
45. Was ist der Grund für die gesetzliche Schulpflicht?
46. Nicht immer sind Eltern mit dem Verhalten ihrer Kinder einverstanden. Welche Erziehungsmaßnahmen sind erlaubt, welche verboten?
47. Welche Möglichkeiten haben Eltern, die Partnerwahl ihres Sohnes oder ihrer Tochter zu beeinflussen? Welche Handlungen sind verboten?

4. Wahlen, Parteien und Interessenverbände
48. Die Wahlen zu den deutschen Parlamenten müssen nach Artikel 38 der Verfassung
- allgemein
- unmittelbar
- frei
- gleich und
- geheim
sein. Erklären Sie diese Wahlgrundsätze!
49. Erläutern Sie den Begriff "Mehrparteienprinzip"!
50. Begründen Sie, warum die Wahlen in der ehemaligen DDR nicht unseren demokratischen Wahlgrundsätzen entsprachen!
51. Welche Parteien sind derzeit im Deutschen Bundestag vertreten? Nennen Sie mindestens drei!
52. Unter welchen Umständen können in der Bundesrepublik Deutschland politische Parteien und Vereine verboten werden? Würden Sie trotz eines solchen Verbots die Partei oder den Verein doch unterstützen? Unter welchen Umständen?
53. Was sind Bürgerinitiativen?
54. Nennen Sie zwei Interessenverbände aus dem Wirtschafts- und Arbeitsleben!

6. Bundesstaat, Rechtsstaat, Sozialstaat
66. Deutschland ist ein Bundesstaat. Was bedeutet das?
67. Wie heißt die Vertretung der deutschen Länder auf Bundesebene?
68. Die Bundesrepublik Deutschland hat einen dreistufigen Verwaltungsaufbau. Wie heißt das unterste politische Gemeinwesen?
69. Wie lautet die Amtsbezeichnung der Regierungschefs der meisten Bundesländer?
70. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Rechtsstaat. Was bedeutet Rechtsstaat?
71. Die Rechtsordnung verbietet, privat Vergeltung zu üben oder das Recht auf eigene Faust durchzusetzen. Das Opfer einer Straftat darf an dem Täter keine Rache nehmen. Wem steht alleine die Strafgewalt zu?
72. Wie heißt das höchste deutsche Gericht?
73. Was ist unter der Unabhängigkeit der Gerichte zu verstehen?
74. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Nennen Sie drei Elemente der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland!

8. Kultur und Wissenschaft
80. Nennen Sie drei deutsche Philosophen!
81. Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller gelten als Deutschlands berühmteste Dichter. Nennen Sie jeweils ein Werk der beiden Dichter!
82. Nennen Sie einen deutschen Literatur-Nobelpreisträger!
83. Welcher Deutsche komponierte in seiner 9. Sinfonie am Schluss die berühmte "Ode an die Freude"? Nennen Sie zwei weitere deutsche Musiker bzw. Komponisten!
84. Der deutsche Maler Caspar David Friedrich malte auf einem seiner bekanntesten Bilder eine Landschaft auf der Ostseeinsel Rügen. Welches Motiv zeigt dieses Bild?
85. In Kassel findet alle fünf Jahre eine der bedeutendsten Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst statt. Welchen Namen trägt diese Ausstellung?
86. Die Bundesrepublik Deutschland hat bedeutende Universitäten. Nennen Sie drei Universitätsorte!
87. Nennen Sie drei überregionale deutsche Tageszeitungen und zwei öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten!
88. Erläutern Sie den Begriff „Meinungs- und Pressefreiheit“!
89. Wenn jemand sagt: "Freie Medien sind ein unverzichtbarer Teil einer demokratischen Gesellschaft". Stimmen Sie dem zu oder nicht?
90. In den deutschen Kinos startete 2004 der Film "Das Wunder von Bern". Auf welches sportliche Ereignis nimmt der Film Bezug?
91. In welcher deutschen Stadt fanden letztmals die "Olympischen Sommerspiele" statt und von welchem Ereignis wurden sie überschattet?

9. Deutsche Nationalsymbole
98. Welche Farben hat die deutsche Bundesflagge und wie sind sie angeordnet?
99. Wie heißt der Nationalfeiertag der Bundesrepublik Deutschland und wann wird er begangen?
100. Wie heißt die deutsche Nationalhymne und mit welchen Worten beginnt sie?

德国之声版权所有
http://www.dw-world.de

DW.COM