1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Unterrichtsreihen - Mauerfall

05 Chronik einer Massenflucht

Am 03. August waren es erst 20 Menschen, die sich in die Prager Botschaft der BRD geflüchtet hatten. Nur 19 Tage später sind es schon 140. Den Ablauf einer Massenflucht gibt es hier als Lückentext.

Demontage der Grenzanlage zwischen Ungarn und Österreich

Ungarische Grenzsoldaten bei der Demontage eines Grenzzauns

Das Arbeitsmaterial soll den Teilnehmern den rasanten Ablauf der damaligen Entwicklung vor Augen führen. Dazu bedient sich das Material einer Chronik der Geschehnisse für die Zeit zwischen dem 03. August 1989, als sich die ersten DDR-Bürger in die Botschaften der BRD flüchteten, und dem 30. September 1989, als Hans-Dietrich Genscher in der Prager Botschaft verkündete, dass tausenden Flüchtlingen die Ausreise gewährt wird.

Das sprachliche Thema des Lückentextes ist die Einübung des erweiterten Infinitivs, was nach dem klassischen Prinzip des "pattern drills" angegangen wird. Darüber hinaus wiederholt und vertieft der Text die, in Material 04 erfolgte, Wortschatzarbeit.

Steckbrief:

  1. Ziele
    Verstehen der Ablaufgeschwindigkeit der Massenflucht; Bildung von Konstruktionen mit erweitertem Infinitiv
  2. Ansatz
    kognitiv
  3. Zeit
    45 Minuten
  4. Arbeitsform
    Stillarbeit, gemeinsames Lesen im Kurs
  5. benötigte Medien
    Tafel

外部链接