阿富汗国内鸦片生产猛增 | 德国之声 来自德国 介绍德国 | DW | 13.11.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

新闻广角

阿富汗国内鸦片生产猛增

***Neue Rekordernte bei Opium und Cannabis - Afghanistans traurige Bilanz, Matthay*** Afghanische Bauern bei der Ernte in einem Mohnfeld in der Nähe von Kandahar (Archivbild vom 26.04.2005). Der weltgrößte Heroinproduzent Afghanistan ist inzwischen nach einem Bericht der Vereinten Nationen auch der wichtigste Lieferant der illegalen Droge Cannabis geworden. Die im vergangenen Jahr rund 70 000 Hektar große Anbaufläche von Cannabis, aus dem Haschisch gewonnen wird, werde in diesem Jahr voraussichtlich weiter anwachsen, heißt es in dem am Mittwoch 06.02.2008 in Tokio vorgestellten Winterbericht des UN-Büros für Drogen und Kriminalität (UNODC) zu Afghanistan. Die Anbaufläche für Schlafmohn, aus dem Rohopium und dann Heroin produziert wird, werde 2008 ähnlich hoch wie im Vorjahr oder knapp unter diesem Rekordwert liegen. EPA/HUMAYOUN SHIAB +++(c) dpa - Bildfunk+++

喀布尔

在国际部队撤离前,阿富汗境内鸦片产量明显增加。联合国估计,今年,阿富汗国内鸦片产量将增加50%,达到5500吨。联合国毒品和犯罪问题办公室(UNODC)周三(11月13日)通报说,阿富汗国内作为鸦片和海洛因原料的罂粟的种植面积扩大了三分之一以上,达到29.9万公顷,生产方的盈利将是10亿美元,占阿富汗国内生产总值的4%。极端伊斯兰组织塔利班也从毒品的生产和交易中获益。塔利班抵抗现政府和国际部队。随着明年4月选举国家总统,毒品问题淡出人们的视野,退居次要地位。国际部队的撤离以及国际市场上毒品价格攀升也导致阿富汗国内毒品生产的火爆。