联合国就气候变化发出警告 | 德国之声 来自德国 介绍德国 | DW | 13.04.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

新闻广角

联合国就气候变化发出警告

ARCHIV - Die Die Nasa-Illustration vom 03.09.2010, die aus mehereren Bildern des Aqua Satelliten generiert wurde zeigt die Eisausdehnung in der Arktis. Das Eis in der Arktis wird nach Schätzung von US-Forschern in 20 bis 30 Jahren während der Sommermonate komplett wegschmelzen. «Allen Anzeichen zufolge wird das Meereis über die kommenden Jahrzehnte weiter zurückgehen», teilte das Schnee- und Eis- Datenzentrum (NSIDC) in Boulder (US-Staat Colorado) am Montag (Ortszeit) mit. Das lasse sich auch aus aktuellen Beobachtungen in diesem Sommer rund um den geografischen Nordpol wieder schließen.Foto: NASA Goddard's Scientific Visualization Studio

Eisausdehnung Arktis Archivbild 2010

联合国再次就气候变化所带来的严重后果发出警告。路透社援引联合国最近起草的一份报告指出,如果不能在2030年以前大幅度减少温室气体的排放量,国际社会在这个问题上的努力就将以失败告终。报告称,本世纪第一个10年中,工厂、发电厂、汽车以及飞机所排放的二氧化碳量已经创下了新的纪录。其中主要原因是中国以及其他亚洲国家的工业化进程。报告表示,如果在2030年之前无法有效控制温室气体的排放,全球各国就必须考虑采取额外措施,减少大气层中的二氧化碳含量。