俄已故律师被判有罪 | 德国之声 来自德国 介绍德国 | DW | 11.07.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

新闻广角

俄已故律师被判有罪

Sergej Magnitski (undatierte Aufnahme). In einem umstrittenen Strafprozess gegen den toten russischen Anwalt Magnitski hat ein Moskauer Gericht am 28.01.2013 Pflichtverteidiger angeordnet. Die Anwälte sollen das von Menschenrechtlern als Justizposse kritisierte Verfahren wegen Steuerbetrugs durchziehen. Laut Anklage soll Magnitski als Jurist des Finanzunternehmens Hermitage Capital Management gemeinsam mit seinem britischen Chef William Browder 522 Millionen Rubel Steuern hinterzogen haben. Er starb 2009 im Alter von 37 Jahren im Gefängnis. dpa (zu dpa Prozess gegen einen Toten - Moskauer Gericht bestellt Verteidiger vom 28.01.2013)

Sergei Magnitski russischer Anwalt gestorben im Gefängnis

对政府持批评态度的律师马格尼茨基(Magnitski)在死后被法院判处范有税务欺诈罪。主审法官在莫斯科宣布,这位2009年在狱中死亡的律师所犯罪行已经得到了明确无误的证实,恢复名誉是不可能的事情。马格尼茨基曾经指责俄罗斯内政部官员令国家蒙受了大约2亿美元的经济损失。此后不久他就被以税务欺诈罪名逮捕。此案引起美俄外交关系出现严重的不和。美国国会对马格尼茨基死亡负有责任的俄罗斯官员实施了制裁。俄罗斯议会随后就出台了一部法律,禁止美国公民收养俄罗斯儿童。