1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Mission Berlin - Dialogues

Mission Berlin 18 - L'étui caché

Anna apprend que la femme en rouge n’est autre que la chef de la RATAVA. Il ne reste plus que 45 minutes et le seul indice qu’a Anna est un étui qu’elle a trouvé. Peut-elle la prendre et remplir sa mission?

SITUATION 1 – RATAVA

HEIDRUN DREI: Robert.

ROBERT DREI: Die Bernauer Straße ist gesperrt.

HEIDRUN DREI: Was ist los?

ROBERT DREI: Überall sind Soldaten. Wer ist das?

HEIDRUN DREI: Anna, eine Freundin von mir. – Anna: Robert, mein Mann.

PAUL: Mensch Robert. Du blutest ja.

ROBERT DREI: Die Schwarzhelme …

PAUL: Hier, schnell in den Hof!

ANNA: Die Schwarzhelme, Paul, ist das RATAVA?

PAUL: Pst!

ANNA: Wer ist die Frau in Rot?

PAUL: Die Frau in Rot? Die Chefin von RATAVA.


SITUATION 2 – Im Gewölbekeller

PAUL: Da, die Treppe runter?

ANNA: Ja ja ja, komm!

PAUL: Komm Anna, gib mir die Hand! Vorsicht! Da hinten sind sie.

FRAU in ROT: Wo ist das Versteck?

SCHWARZHELM: Da, Chef.

FRAU in ROT: Danke.

SCHWARZHELM: Arrgh!

ANNA: Elle l'a tué!

PAUL: Diese Frau ist ein Monster.

ANNA: Elle est en train de cacher quelque chose dans le mur.

FRAU in ROT: Das Etui ist in Sicherheit. Niemand weiß, wo es ist! Außer mir.

ANNA: Warte, Paul, je l’ai, c’est un étui en métal ... Berk, des rats!

FRAU in ROT: Halt! Wer ist da? Stehen bleiben!

PAUL: Komm, schnell …

ANNA: Warte, Paul, l’étui ...

PAUL: Nein, Anna, schnell, hier lang. In den Gang da.

ANNA: Je dois trouver un endroit où le cacher ...

PAUL: Da oben drauf!

ANNA: C’est fait.

PAUL: Jetzt links … und rechts.

La rédaction vous recommande