1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Mission Berlin - Dialogues

Mission Berlin 12 - Musique sacrée

Anna a encore 65 minutes. Dans l’église, elle découvre que la boîte à musique est en fait un élément manquant de l’orgue. La femme en rouge apparaît et lui demande une clé. Mais de quelle clé parle-t-elle?

SITUATION 1 – Die Kirchenorgel

FRAU: Fantastisch, diese Orgel!

ANNA: Fin dix-neuvième, tu crois pas?

FRAU: Ach, interessieren Sie sich auch für die Orgel?

ANNA: Ja, die Orgel. Encore cette musique!

FRAU: Ja. Und diese Musik! Melancholisch, aber wunderschön! Ist das Johann Sebastian Bach?

KIRCHENDIENER: Nein, aber der Komponist ist ein Zeitgenosse von Bach. Er heißt Dachfeg.

FRAU: Dachfeg? Nie gehört.

KIRCHENDIENER: Friedrich August Dachfeg.

ANNA: Oui, Dachfeg, ich weiß.

KIRCHENDIENER: Oh, das ist aber ungewöhnlich.

FRAU: Ist die Orgel neu?

KIRCHENDIENER: Nein, aber sie ist restauriert. Leider fehlt ein kleines Element. Es ist verschwunden. Seit dem Mauerbau. Sehen Sie, da oben, das Loch, rechts.


SITUATION 2 – Die Geheimkammer

PFARRER: Moment mal, junge Frau, was machen Sie da oben?

SPIELER: Et voilà! Tire-toi de là maintenant!

PFARRER: Ich wiederhole: Was machen Sie da oben?

ANNA: Sind Sie Pastor Kavalier?

PFARRER: In Person. Und wer sind Sie, wenn ich fragen darf?

KIRCHENDIENER: Herr Pastor! Ein Anruf für Sie! Die Charité!

PFARRER: Ich komme. Und Sie warten hier!

ANNA: Je vais faire marcher la boîte à musique. ... Une porte dérobée et un escalier! C’est une salle souterraine! Et on dirait une machine …

FRAU in ROT: Hände hoch! Dieses Mal entkommst du mir nicht! Wo ist der Schlüssel?

La rédaction vous recommande