1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Mission Berlin - Dialogues

Mission Berlin 11 - Fast food

Paul et Anna sont en train de manger. Mais dès qu’Anna prononce la phrase mystérieuse „In der Teilung liegt die Lösung. Folge der Musik!“, Paul prend conscience du danger. Il envoie Anna chez le pasteur Markus Kavalier.

SITUATION 1 – Im Restaurant

ANNA: Paul, ich, euh…

PAUL: Na Anna, hast du Hunger?

ANNA: Hunger? Faim? Lui, au moins il me comprend. Ja Paul! Ich habe Hunger.

RESTAURANTBESITZER (Robert): Hallo, Paul! Schön dich mal wieder zu sehen. Guten Tag, äh… Wen hast du denn da mitgebracht?

PAUL: Anna, darf ich vorstellen: mein Freund Robert, der Star der Berliner Gastronomie. Seine Spezialität: Eisbein mit Sauerkraut und Kartoffelpüree.

ROBERT: Paul! Vielleicht möchte die junge Dame ja lieber etwas Vegetarisches: Blumenkohlgratin in Bechamelsauce. Oder einen Salat?

ANNA: Alors là, je pige que dalle. Heureusement qu’il y a le menu. A tout hasard: Salat Nummer vierzehn, bitte!

ROBERT: Heringsfilet mit Apfel und Zwiebeln in Remouladensauce. Und zu trinken? Bier, Wein, Mineralwasser?

ANNA: Ça doit être une boisson: Mineralwasser, bitte!

PAUL: Und für mich ein Bier und Eisbein.

ROBERT: Geht in Ordnung.


SITUATION 2 – Folge der Musik!

ROBERT: So! Ein Mineralwasser und ein Bier. Der Rest kommt sofort.

PAUL: Danke Robert. Hörst du? Das Ende der Melodie fehlt.

ANNA: Mais pourquoi elle ne va pas jusqu’au bout?

PAUL: Der Mechanismus ist nicht komplett, verstehst du? Es fehlt ein Teil. Seit neunzehnhunderteinundsechzig.

ANNA: Paul?

PAUL: Ja?

ROBERT: So und hier einmal für die Dame Salat Nummer 14, und einmal das Eisbein. Guten Appetit!

PAUL: Danke Robert!

ANNA: Guten Appetit, Paul!

PAUL: Danke, dir auch!

ANNA: Paul, in der Teilung liegt die Lösung. Folge der Musik!

PAUL: Ich verstehe. Du musst zu Pastor Kavalier. Hier, nimm die Spieldose!

ANNA: Pourquoi il me donne la boîte à musique et il écrit quelque chose sur un morceau de papier.

PAUL: Pastor Markus Kavalier, K-A-V-A-L-I-E-R. Gethsemanekirche. Die Gethsemanekirche ist hier gleich um die Ecke. Ich muss zurück in die Kantstraße. Bis nachher und toi, toi, toi! KAVALIER ... Gethsemanekirche.

ANNA: Euh… Danke, bis nachher!

PAUL: Robert, ich möchte zahlen!

ROBERT: Moment! Ich komme sofort.

La rédaction vous recommande