1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Taking Germany's Pulse

What are Germans afraid of?

DPA 13041577 ARCHIV - Euro-Geldscheine und Münzen quellen aus einem Sparstrumpf (Archivfoto vom 16.10.2008, Illustrationsfoto zum Thema Sparen). In Deutschland herrscht im Vergleich zu den USA ein anderes Konsumverhalten. Denn gekauft wird in den USA viel, bezahlt aber in der Regel später oder gar nicht. Deutsche dagegen sind eher Sparer. Gerade in wirtschaftlich schlechten Zeiten legen sie ihr Geld lieber auf die hohe Kante. So lag die Sparquote im ersten Halbjahr 2008 der GFK-Marktforschung zufolge bei 11,3 Prozent und damit einen halben Prozentpunkt höher als im vergangenen Jahr. Angesichts der Finanzkrise sei sogar zu erwarten, «dass die Sparquote noch zunehmen wird», sagt GFK-Forscher Bürkl. Denn «mit steigender Rezessionsangst steigt auch die Angst vor Arbeitslosigkeit». Wer kann, legt einen Notgroschen an. Foto: Patrick Pleul (zu dpa-Korr. Weniger Insolvenzen - Auswirkungen der Finanzkrise aber noch unklar vom 21.10.2008) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Sparstrumpf Deutsche sind Sparer

Audios and videos on the topic