1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

European Journal

Germany: Endless Hauls of Bycatch

The first beneficial results of the EU's much-criticized Common Fisheries Policy are being seen in the Baltic. Cod stocks are starting to recover.

Ein Dorsch zappelt im Netz der Drillinge Peter, Gustav und Fritz Lender aus Niendorf/Ostholstein bei ihrer Fischerei am fruehen Donnerstagmorgen, 6. April 2000, auf der Ostsee in Hoehe von Sierksdorf. Die Brueder sind Fischer - und das schon in der sechsten Generation. Bis zum Morgen war die Ausbeute an Heringen gleich null, obwohl jetzt Fangzeit ist. Dafuer war ihnen der Dorsch umso mehr in die Netze gegangen. (AP Photo/Heribert Proepper)

Regular checks conducted on fishing boats have contributed to this success. But the inspectors are powerless to act when they see unwanted baby fish, or bycatch, simply being thrown overboard. Not only is this a huge waste, it also endangers the future of fish populations. But, as we show, it is possible to fish without hauling in bycatch.

Der Fischer Christof Henke zeigt im Hafen Barhöft (Nordvorpommern) einen stattlichen Dorsch, aufgenommen am Dienstag (20.10.2009). Nach harten Verhandlungen haben sich die europäischen Fischereiminister auf die Fangquoten für die Ostseefischerei für das kommende Jahr geeinigt. Demnach werden die erlaubten Fangmengen für Hering in der westlichen Ostsee um 16,5 Prozent gesenkt. Die Quoten für Dorsch werden in der östlichen Ostsee um 15 Prozent, in der westlichen Ostsee um 8,6 Prozent angehoben. Foto: Stefan Sauer dpa/lmv/lno (zu dpa 0051 und 0518 vom 20.10.2009) +++(c) dpa - Bildfunk+++