1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Zypern: Die Macht der Kirche

Die zyprisch-orthodoxe Kirche soll über Vermögen in Milliardenhöhe verfügen. In der Krise will sie dem klammen Staat helfen und ihren Einfluss ausweiten.

Video ansehen 04:04

Die Beziehungen zwischen Staat und Kirche in Zypern sind eng. Seinen Reichtum verdankt der Klerus auf der geteilten Mittelmeerinsel vor allem den weitreichenden Steuerprivilegien. Ob der Erzbischof des Landes Chrysostomos II allerdings seine Ankündigung wahr macht und den gesamten Immobilienbesitz der Kirche mit Hypotheken belastet um Staatsanleihen zu kaufen, ist fraglich. Der Inselklerus war bislang mehr darauf bedacht seinen Besitz zu vermehren als zu veräußern.