1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Zypern: Außenminister erwartet Wiedervereinigung vor EU-Beitritt

Giorgos Iakovou im Interview mit DW-TV

"Ich hoffe sehr auf eine Wiedervereinigung und ich hoffe sie wird vor dem 1. Mai des Jahres 2004 vollzogen. Das ist der Tag, an dem Zypern endlich in die Europäischen Union aufgenommen wird." Das sagte der Außenminister Zyperns, Giorgos Iakovou, in einem Interview mit DW-TV.

"Bisher waren wir nicht besonders erfolgreich. Da spricht der Bericht des UN-Generalsekretärs für sich. Er richtet den Finger eindeutig auf die türkisch-zypriotische Führung, aber auch auf die Türkei. Wir hoffen, dass sie ihre, wie auch immer gearteten Probleme bewältigen und dass sie wieder an den Verhandlungstisch kommen und sich um eine konstruktive Lösung bemühen. Ich hoffe, dass wir die Gespräche im Januar beginnen werden und sie bis zum 30. März beenden können, so dass wir rechtzeitig eine Lösung haben."

Iakovou sagte weiter, die zypriotische Regierung erhoffe sich von der EU Hilfe bei der Suche nach einer Lösung des Konflikts. Als Gegenleistung diene sein Land durch seine Lage im östlichen Mittelmeer als Verbindungsglied zu den Menschen im Mittleren Osten. Von den guten Beziehungen Zyperns zu diesen Ländern könne die Europäische Union profitieren, so Iakovou im deutschen Auslandsfernsehen.

4. November 2003
214/03

  • Datum 04.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Hz0
  • Datum 04.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Hz0