1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zweites Standbein

Die Postbank will mittelfristig auch den Zahlungsverkehr für ausländische Banken abwickeln. Ab spätestens 2007 könne man für ausländische Kunden den immer einheitlicheren europäischen Zahlungsverkehr übernehmen. "Inländischen Kunden können wir das schon dieses Jahr anbieten', sagte ein Postbank-Sprecher am Dienstag. Zuvor solle die Integration des Zahlungsverkehrs für die Deutsche Bank und Dresdner Bank abgeschlossen werden. Deutschlands größte Filialbank mit rund zwölf Millionen Kunden will den Zahlungsverkehr zum zweiten Standbein ausbauen.
  • Datum 05.04.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6TUi
  • Datum 05.04.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6TUi