1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zweiter UBS-Steuersünder angeklagt

Die US-Justiz hat einen zweiten mutmaßlichen Steuerhinterzieher angeklagt, der sein Geld mit Hilfe der Schweizer Großbank UBS vor dem US-Fiskus versteckt haben soll. Der 57-jährige Präsident eines Jacht-Unternehmens in Florida bekannte sich am Dienstag (Ortszeit) schuldig, falsche Angaben über sein UBS-Konto gemacht zu haben. Es wurde im Namen einer Briefkastenfirma in Panama errichtet und hatte Ende Dezember einen Stand von 3,4 Millionen Dollar (2,6 Millionen Euro). Dem Beschuldigten droht eine Strafe von 250.000 Dollar und eine Gefängnisstrafe bis zu drei Jahren. In dem Schuldbekenntnis gab der Angeklagte zu, sich oft mit UBS-Beratern in Boca Raton getroffen zu haben.