1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zweiter Spielzeug-Rückruf bei Mattel

Der Barbie-Puppen-Hersteller Mattel hat das zweite Mal innerhalb von zwei Wochen Millionen Kinderspielzeuge wegen Sicherheitsproblemen zurückgerufen. Die US-Verbraucherschutzbehörde und Mattel teilten am Dienstag mit, dass von dem Rückruf etwa 7 ,3 Millionen Produkte betroffen seien. Unter anderem handele es sich um Spielzeugautos, die giftiges Blei enthalten können. Mattel hatte erst Anfang August weltweit etwa 1,5 Millionen Spielzeuge eines chinesischen Lieferanten zurückgerufen. Der Chef dieser Firma hat inzwischen Selbstmord begangen, in den USA sind erste Klagen eingereicht worden.