1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Asien

Zweiter Raketen-Test Russlands in zwei Wochen

Die atomwaffenfähige Langstreckenrakete soll erfolgreich ihr Ziel in Kasachstan erreicht haben. Erneut setzt Moskau damit ein Zeichen gegen das ungeliebte Abwehr-Projekt der NATO.

Mitten im Streit mit der NATO um deren geplantes Raketenabwehrsystem in Europa hat Russland eine atomar bestückbare Langstreckenrakete getestet. Es gehe darum, jedes Abwehrhindernis zu überwinden, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Moskau nach Angaben der Agentur Interfax. Die Topol-M (Nato-Code: SS-27 Sickle B) habe punktgenau ihr Ziel im Nachbarland Kasachstan getroffen. Der letzte Test einer atomwaffenfähigen Interkontinentalrakete liegt erst zwei Wochen zurück.

Russland und die ebenfalls autoritär regierte Ex-Sowjetrepublik Kasachstan sind enge Verbündete. Derzeit hält sich dort auch Präsident Wladmir Putin auf. Im vergangenen Monat waren Topol-M-Raketen bei der Militärparade auf dem Roten Platz in Moskau (Foto) anlässlich des Gedenktages des Sieges über Hitler-Deutschland zu sehen.

sti/kle (dpa)

Die Redaktion empfiehlt