1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Zweite Verkaufsphase läuft

Der Ticket-Verkauf für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland ist in die nächste Runde gegangen. Am 2. Mai begann im Internet die zweite Verkaufsphase.

default

Karten für Deutschland-Spiele sind schon ausverkauft

Nach dem Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" können in dieser zweiten Runde ausschließlich so genannte Team-Serien (Team Specific Tickets/TST) über die offizielle Internet-Seite (www. FIFAworldcup.com) bestellt werden. Damit folgt der Ticket-Inhaber je nach Turnierverlauf seiner Mannschaft. Für Deutschland-Spiele sind schon keine Karten mehr erhältlich.

Da bereits in der ersten Verkaufsphase 147.000 dieser Karten zum Verkauf standen, sind neben den Team-Serien für die deutsche Mannschaft auch die Serien für Argentinien, Brasilien, England, Irland, Italien, Japan, Mexiko, Niederlande, Portugal, Spanien, Schweden und die USA bereits vergriffen.

Die Verkaufsrunde endet, wenn keine Billetts dieser Kategorie mehr verfügbar sind, spätestens jedoch am 15. November 2005. Die dritte Verkaufsphase, in der auch wieder bis zu 300.000 Einzel-Tickets in den freien Verkauf gehen sollen, startet im Dezember 2005.

Team-Serien stehen zum Verkauf

Fußball-WM 2006 Olympiastadion Berlin

Endspielstätte: Im umgebauten Berliner Olympiastadion steigt das WM-Finale

Mit einer Team-Serie folgt der Ticket-Inhaber je nach Turnierverlauf seiner Mannschaft - mindestens bei allen drei Vorrundenspielen - über das Achtelfinale, das Viertelfinale, das Halbfinale bis im Idealfall ins Finale. Der Preis einer so genannten Team-Serie entspricht der Gesamtsumme aller darin enthaltenen Einzeltickets zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr. Die Preise liegen dabei zwischen 149 und insgesamt 1760 Euro.

Verbindlich werden solche reservierte Tickets jedoch erst, wenn sich die ausgewählte Mannschaft erfolgreich qualifiziert hat. Sollte sich das Team nicht qualifizieren, verfällt die Team-Serie, wobei der Besteller sein Geld zurückerhält. Allerdings behält das OK eine Bearbeitungsgebühr ein. Diese liegt je nach Kategorie zwischen 20 und 50 Euro.

Gewinner aus Phase Eins dürfen nicht bestellen

Je Haushalt können insgesamt bis zu vier Team-Serien bestellt werden. Wer jedoch aus der ersten Verkaufsphase zu den Gewinnern von Einzel-Tickets gehört, hat keine Möglichkeit, eine Team-Serie zu erhalten. Das Bestellverfahren sehe vor, dass bei der Bestellung von Tickets zwischen Einzel-Tickets und Team-Serien zu entscheiden sei, hieß es vom OK.

Scheitert die ausgewählte Mannschaft in der Vorrunde, überträgt sich das Ticket automatisch auf den Sieger dieser Gruppe. Scheidet die Mannschaft in einer der Finalpartien aus und gilt die Team-Serie noch für nachfolgende Spiele, überträgt es sich auf den Gewinner der jeweiligen Finalbegegnung. (ms)

WWW-Links

  • Datum 02.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6af2
  • Datum 02.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6af2