1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Zweitälteste Katholische Kirchenmusikschule der Welt schließt

Die Katholische Hochschule für Kirchenmusik in Aachen wird geschlossen. Wegen der finanziell angespannten Lage bei den Trägerdiözesen Aachen, Essen, Köln und Trier hätten sich die Gesellschafter zu diesem Schritt entschlossen, teilte die Ausbildungsstätte mit. Über den Schließungszeitpunkt werde noch verhandelt.

Nach Angaben des Bistums Aachen verfügt die Katholische Hochschule für Kirchenmusik St. Gregorius Aachen über 35 Studienplätze. Im laufenden Wintersemester studieren den Angaben zufolge 32 Studenten mit dem Ziel "Diplomkirchenmusiker/in" oder in Aufbaustudiengängen für Orgelspiel und Chordirigieren. Nach dem Willen der Hochschulleitung sollen die Studierenden entweder das Hauptstudium mit einem Abschluss beenden oder wenigstens ihr Grundstudium abschließen können.

Die Katholische Hochschule für Kirchenmusik in Aachen ist im Jahr 2000 aus der Vereinigung der Kirchenmusikschule St. Gregorius-Haus in Aachen und der Bischöflichen Kirchenmusikschule in Essen hervorgegangen. Den Angaben zufolge sind an den Musikschulen weit über 2.500 Kirchenmusiker ausgebildet worden. Nach Regensburg sei Aachen weltweit die zweitälteste Ausbildungsstätte dieser Art.

  • Datum 30.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5vtq
  • Datum 30.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5vtq