1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zweistelliger Geschäftseinbruch bei Rewe-Touristik

Die Rewe-Touristik wird das laufende Geschäftsjahr mit einem der stärksten Einbrüche in der Firmengeschichte abschließen. In den ersten neun Monaten verzeichneten ihre drei Pauschalveranstalter ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg ein Umsatzminus von insgesamt 11,5 Prozent, sagte der Geschäftsführer der Rewe Touristik GmbH, Dietmar Kastner, am Dienstag bei der Vorstellung der Winterkataloge 2002/2003 in Köln. Inzwischen sei die Reisefreude aber wieder zurück gekehrt. Für das kommende Geschäftsjahr rechnet das Unternehmen mit leichten Zuwächsen. Auf dem deutschen Reisepauschalmarkt ist die Rewe-Touristik mit einem Anteil von 17,2 Prozent die Nummer Drei. In den nächsten zwei bis drei Jahren will sie Thomas Cook den Rang Zwei streitig machen. Unangefochtener Marktführer bleibt die TUI-Gruppe
  • Datum 06.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2XNx
  • Datum 06.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2XNx