1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Zwei Polemiken zum Weltnichtrauchertag

Gesundheit Rauchen Raucher trotz Verbot

Der Weltnichtrauchertag (31.5.) ist stets Anlass für weltweite Appelle gegen das Rauchen. Aus einst fruchtlosen Mahnungen sind mittlerweile in vielen Ländern handfeste Verbote geworden. Auch in Deutschland soll das Rauchen fast überall in der Öffentlichkeit verboten werden.

DW-WORLD.DE-Chefredakteurin Uta Thofern befürchtet deshalb die Geburt des deutschen Fürsorgestaats, der seine Bürger bald auch noch den "Eltern-Führerschein" absolvieren und eine "Rotwein-Ausnahmetrinkgenehmigung" einholen lässt.

Bei Maksim Nelioubin aus der russischen Online-Redaktion der Deutschen Welle, Ex-Raucher und heute "militanter" Nichtraucher, verursachen dagegen all jene, die ihm mit sadistischem Lustgefühl ihren Rauch ins Gesicht pusten, einen "heftigen Brechreiz". Nur für einen Altbundeskanzler würde er eine Ausnahme machen. Zwei DW-WORLD.DE-Polemiken pro und contra Rauchverbot.

Die Redaktion empfiehlt