1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wissenschaft

Zwei nasse Sommer in Folge - doch kein Klimawandel?

Heißes Frühjahr, kühler Sommer - ist der Klimawandel Panikmache? +++ Wie weit lässt sich das Wetter vorhersagen? +++ Fledermäuse in Ghana als Auslöser für Pandemien +++ Neue Hoffnung im Kampf gegen Alzheimer

Regenschauer (Niederbayern). Foto: Armin Weigel dpa/lby +++(c) dpa - Report+++

Ist der Klimawandel nur Panikmache? Der letzte Sommer war schon bescheiden, und der jetzt - noch schlimmer. Und so halten sich die Klimaforscher momentan mit emotionalen Appellen eher zurück. Folgt jetzt also der Aufregung der letzten Jahre in der Klimadebatte mehr Sachlichkeit? Unser Reporter Kay-Alexander Scholz hat sich unter Meteorologen umgehört.

Wie weit können Meteorologen eigentlich das Wetter exakt vorhersagen? Und warum sind den Prognosen Grenzen gesetzt? Was beeinflusst die Treffsicherheit? Und gibt es noch Hoffnung auf ein Comeback des Sommers in Deutschland? Diese Fragen beantwortet uns der Meteorologe Gerhard Müller-Westermeier vom Deutschen Wetterdienst in Darmstadt.

Wissenschaftler Stefan Drosten mit Fledermaus während eines Forschungsprojektes in Ghana; Mai 2011 Ghana; Copyright: DW/Aygül Cizmecioglu

Wissenschaftler mit Fledermaus während eines Forschungsprojektes in Ghana

In unserer Reihe "future now" stellen wir deutsche Wissenschaftler vor, die an neuen Dingen oder Verfahren forschen, mit denen unser Leben in Zukunft leichter werden könnte. Zum Beispiel an der Eindämmung oder Verhinderung von Pandemien. SARS, Schweinegrippe, Vogelgrippe, dazu immer noch AIDS - diese Viruserkrankungen kommen wie aus dem Nichts und infizieren innerhalb kürzester Zeit Tausende, oft Millionen von Menschen. Jüngste wissenschaftliche Untersuchungen zeigen nun, dass der Ursprung vieler dieser Viren in Afrika liegt. Und dass oft Fledermäuse die Überträger sind. Ein deutsch-ghanaisches Team aus Virologen, Ökologen und Soziologen versucht zurzeit, mehr über die gefährlichen Erreger und ihre Verbreitungswege herauszufinden. Aygül Cizmecioglu hat das einzigartige Projekt in Ghana für uns besucht.

Redaktion und Moderation: Tobias Oelmaier

Audio und Video zum Thema