1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Zwei Flugzeugabstürze an einem Abend

In Nordchina ist ein Flugzeug der China Northern Airlines mit 112 Menschen an Bord ins Meer gestürzt. Der Absturz ereignete sich nahe in der Küstenstadt Dalian in der Provinz Liaoning in der Nacht zum Mittwoch (8.Mai, Ortszeit). Der Pilot habe kurz zuvor mitgeteilt, in der Kabine sei Feuer ausgebrochen, berichtete die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Es gab keine Berichte über mögliche Überlebende. Mehr als 30 Schiffe beteiligten sich an der nächtlichen Suche nach den Opfern. Die Dunkelheit erschwere den Einsatz. Die Maschine mit der Flugnummer 6136 war auf dem Weg von Peking nach Dalian, das im Westen auch unter seinem früheren Namen Port Arthur bekannt ist.

Ein Flugzeug der ägyptischen Fluggesellschaft Egypt Air
ist am Dienstag (7.Mai) mit 55 Menschen an Bord in der Nähe der tunesischen Hauptstadt Tunis abgestürzt. Nach Angaben der ägyptischen Behörden wurden mindestens 15 Menschen getötet. Ein Sprecher der Fluggesellschaft sagte, das Unglück habe sich kurz vor der Landung ereignet, etwa sechs Kilometer vom Flughafen Tunis-Karthago entfernt. Kurz vor dem Unglück hatte der Tower den Funkkontakt zu der Boeing 737 verloren. Zum Zeitpunkt des Absturzes war es neblig und regnerisch, und es wehte ein Sandsturm von der Sahara heran.

  • Datum 07.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2A0O
  • Datum 07.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2A0O